Englischer Pokal
FA-Cup: Tottenham mit viel Glück gegen Zweitligist weiter

London (dpa) - Drei Tore in der Schlussphase haben Tottenham Hotspur den mühsamen Einzug in das Achtelfinale des englischen Fußball-Pokals gesichert.

Montag, 25.01.2021, 23:02 Uhr aktualisiert: 25.01.2021, 23:04 Uhr
Sorgte kurz vor der Pause für den wichtigen Ausgleich für Tottenham: Gareth Bale (M).
Sorgte kurz vor der Pause für den wichtigen Ausgleich für Tottenham: Gareth Bale (M). Foto: John Walton

Die Londoner siegten am Montagabend im FA-Cup 4:1 (1:1) beim Zweitliga-Tabellenletzten Wycombe Wanderers. Harry Winks (86.) und zweimal Tanguy Ndombele (87./90.+3) bewahrten die Mannschaft von Trainer José Mourinho vor einer bösen Überraschung.

Der Außenseiter führte durch Fred Onyedinma (25.) zunächst sogar, Gareth Bale (45.+2) glich kurz vor der Halbzeit aus. Die Stürmerstars Harry Kane und Heung-Min Son wechselte Mourinho erst in der zweiten Hälfte ein. Im Achtelfinale muss Tottenham am 10. Februar beim Premier-League-Rivalen FC Everton antreten.

© dpa-infocom, dpa:210125-99-167880/3

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7784067?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F203%2F204%2F70865%2F
Nachrichten-Ticker