Serie A
Team in Isolation: Mehrere Corona-Fälle bei Inter Mailand

Mailand (dpa) - Nach mehreren Corona-Fällen beim italienischen Fußballclub Inter Mailand ist die Mannschaft des Serie-A- Spitzenreiters in Isolation.

Donnerstag, 25.02.2021, 13:43 Uhr aktualisiert: 25.02.2021, 13:46 Uhr
Muss mit seinem Team wegen mehrerer Corona-Fällen in Isolation: Inter-Coach Antonio Conte (3.v.r).
Muss mit seinem Team wegen mehrerer Corona-Fällen in Isolation: Inter-Coach Antonio Conte (3.v.r). Foto: Antonio Calanni

Bei Corona-Tests hätten insgesamt fünf Offizielle ein positives Ergebnis erhalten, teilte der Club mit. Darunter seien die Club-Offiziellen Alessandro Antonello und Giuseppe Marotta , Sportdirektor Piero Ausilio sowie der Club-Anwalt und ein weiterer Mitarbeiter. Trainer und Mannschaft folgten den Vorschriften, hieß es.

Das Team von Trainer Antonio Conte hatte zuvor schon neun Corona-Positive in seinen Reihen festgestellt. Für Aufsehen sorgte der falsch-positive Test des Ex-Dortmunders Achraf Hakimi im Oktober 2020, weil er deshalb nicht beim Champions-League-Spiel gegen Borussia Mönchengladbach auf dem Feld stehen konnte. Am Sonntag will Inter um Top-Torjäger Romelu Lukaku die Mannschaft des CFC Genua empfangen. Ob die Partie wegen der Corona-Situation im Club nun gefährdet ist, war zunächst unklar.

Prekärer ist die Lage beim FC Turin . Die Mannschaft ist seit mehreren Tagen in häuslicher Quarantäne, nachdem mehrere Spieler positiv unter anderem auf die britische Corona-Variante getestet wurden. Das Heimspiel am kommenden Samstag gegen Sassuolo Calcio dürfte deshalb wohl verschoben werden, wie die «Gazzetta dello Sport» schrieb.

© dpa-infocom, dpa:210225-99-590427/2

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7837750?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F203%2F204%2F70865%2F
Nachrichten-Ticker