Zweite Bundesliga
Bochum nach 0:2 gegen Regensburg in Abstiegsnot

Bochum (dpa) - Jahn Regensburg hat mit dem 2:0 (0:0) beim VfL Bochum neue Hoffnung im Abstiegskampf der 2. Fußball-Bundesliga geschöpft.

Sonntag, 10.02.2013, 15:33 Uhr

Nach zwölf sieglosen Spielen reichte der «Dreier» durch die Tore von Marco Djuricin (47./87. Minute) vor 10 685 Zuschauer allerdings nicht, sich vom letzten Tabellenplatz abzusetzen. Die Bochumer müssen sich nach zuvor vier ungeschlagenen Partien wieder akut Sorgen um den Klassenverbleib machen: Der Relegationsplatz ist nur drei Punkte entfernt.

Die Tabellensituation der beiden Clubs offenbarte sich im Niveau des Spiels. In der ersten Halbzeit waren Chancen auf beiden Seiten eine Rarität. Für die meiste Aufregung sorgte in der 33. Minute die umstrittene Rote Karte für den Bochumer Christoph Dabrowski . Die Regensburger konnten danach bis zum Pausenpfiff die Überzahl nur zu einer Chance nutzen: In der 45. Minute rettete bei einem Kopfball von Christian Rahn VfL-Verteidiger Michael Lumb für seinen geschlagenen Torwart Andreas Luthe.

Als Glücksgriff erwies sich die Einwechslung von Regensburgs Leihspieler Marco Djuricin, der eine Rahn-Flanke mit seiner ersten Ballberührung zum 1:0 einköpfte und kurz vor Schluss das 2:0 schoss.

Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/1505644?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F203%2F204%2F50823%2F1742361%2F1742369%2F
Jutta van Asselt ist im Theater zu Hause
Jutta van Asselt an einem ihrer Lieblingsplätze – dem Zuschauerraum des Schauspielhauses.
Nachrichten-Ticker