Vertrag bis 2021
Hamburger SV holt Mutzel als Sportdirektor aus Hoffenheim

Hamburg (dpa) - Fußball-Zweitligist Hamburger SV bekommt einen neuen Sportdirektor. Am 1. April tritt Michael Mutzel seinen Dienst im Volkspark an.

Dienstag, 19.02.2019, 18:19 Uhr aktualisiert: 19.02.2019, 18:22 Uhr
Kommt aus Hoffenheim nach Hamburg: Michael Mutzel.
Kommt aus Hoffenheim nach Hamburg: Michael Mutzel. Foto: David-Wolfgang Ebener

Der 39 Jahre alte Ex-Profi, der bei Eintracht Frankfurt , dem VfB Stuttgart und dem Karlsruher SC unter Vertrag stand, leitete zuletzt das Scouting des Bundesligisten TSG Hoffenheim. Er erhält einen Kontrakt bis 2021. Gemeinsam mit HSV-Sportvorstand Ralf Becker soll Mutzel künftig die Bereiche Bundesliga, Nachwuchs und Scouting beim Tabellenführer verantworten. Das teilte der HSV auf seiner Homepage mit.

«Wir stehen in den kommenden Monaten und Jahren vor großen Herausforderungen und wollen maximale Kompetenz im sportlichen Bereich, um die Aufgaben anzugehen», beschrieb Becker die neue Position unterhalb des Vorstandes. Mutzel könne seine «vielseitigen Erfahrungen im Sinne des HSV einbringen». Der neue Sportdirektor freut sich auf seine Aufgabe: «Ich betrachte mein baldiges Arbeitsfeld beim HSV als spannende und große Herausforderung. Ich habe große Lust, mit anzupacken.»

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6404228?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F203%2F204%2F50823%2F
WWU Baskets flambieren auch die Bayern-Talente
Wild entschlossen: Münsters Kai Hänig
Nachrichten-Ticker