2. Liga
FC Ingolstadt verliert in Paderborn

Paderborn (dpa) - Der FC Ingolstadt hat im Abstiegskampf der 2. Fußball-Bundesliga den nächsten Dämpfer kassiert. Die Oberbayern verspielten am Sonntag beim SC Paderborn beim 1:3 (0:0) innerhalb von zwei Minuten eine 1:0-Führung.

Sonntag, 17.03.2019, 15:36 Uhr aktualisiert: 17.03.2019, 15:38 Uhr
2. Liga: FC Ingolstadt verliert in Paderborn
Foto: Marcel Kusch

Philipp Klement (75. Minute) und Christopher Antwi-Adjej (77.) drehten vor 10.696 Zuschauern das Spiel, in dem die Gäste durch Konstantin Kerschbaumer in Führung gegangen waren. Antwi-Adjej (85.) legte nochmal nach und machte die vierte FCI-Niederlage nacheinander endgültig perfekt. Die heimstarken Ostwestfalen sind mit 41 Zählern Tabellen-Siebter.

Die Ingolstädter waren in Paderborn in einem Sondertrikot mit dem Slogan «Rechts außen? Nur im 4-3-3» aufgelaufen. Das sei eine Reaktion auf die Vorfälle des vergangenen Spieltages, sagte Trainer Jens Keller . Kapitän Almog Cohen war vor einer guten Woche nach seiner Roten Karte in der zweiten Halbzeit beim 0:2 bei Union Berlin durch einen antisemitischen Hass-Internetbeitrag von einem User aufs Übelste beleidigt worden. «Das hat in unserer Gesellschaft nichts verloren», sagte Keller.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6477329?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F203%2F204%2F50823%2F
Live-Auftritt krönt Teilnahme von Steinfurterin bei „Dein Song“
Finale von Kika-Sendung: Live-Auftritt krönt Teilnahme von Steinfurterin bei „Dein Song“
Nachrichten-Ticker