2. Liga
Glückliches Remis für Heidenheim beim 1. FC Magdeburg

Magdeburg (dpa) - Der 1. FC Heidenheim hat im Kampf um einen Aufstiegsplatz wichtige Punkte liegen gelassen, aber ein Remis noch gerettet. Beim Zweitliga-Neuling 1. FC Magdeburg kam das Team von Frank Schmidt am Freitagabend zu einem 0:0.

Freitag, 29.03.2019, 20:35 Uhr
Magdeburgs Charles-Elie Laprevotte (l) und Niklas Dorsch vom FC Heidenheim kämpfen um den Ball.
Magdeburgs Charles-Elie Laprevotte (l) und Niklas Dorsch vom FC Heidenheim kämpfen um den Ball. Foto: Peter Steffen

Heidenheims Keeper Kevin Müller parierte in der Nachspielzeit einen Foulelfmeter von Felix Lohkemper und rettete somit das Remis in Unterzahl. Denn die Gäste von der Ostalb mussten ab der 73. Minute mit einem Mann weniger auskommen: Norman Theuerkauf hatte wegen wiederholten Foulspiels die Gelb-Rote Karte gesehen.

Heidenheim hat nun in der Tabelle der 2. Fußball-Bundesliga vier Punkte Rückstand auf Relegationsplatz drei. Magdeburg bleibt auch im fünften Spiel hintereinander sieglos und als Tabllen-15. im Abstiegskampf stecken. Vor 17.500 Zuschauern in der MDCC-Arena starteten die Gäste mit drei guten Möglichkeiten, danach hatte jedoch der FCM die größeren Spielanteile. Doch das Team von Trainer Michael Oenning konnte die sich bietenden Möglichkeiten plus personelle Überzahl und Elfmeter in der Nachspielzeit einfach nicht zum zweiten Saison-Heimsieg nutzen.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6506178?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F203%2F204%2F50823%2F
Nachrichten-Ticker