2. Liga
Aue verpasst Sprung auf Rang drei

Bochum (dpa) - Der FC Erzgebirge Aue hat den Sprung auf den dritten Tabellenplatz in der 2. Fußball-Bundesliga verpasst. Die Sachsen verloren beim VfL Bochum mit 0:2 (0:0) und haben vorerst drei Zähler Rückstand zum Aufstiegsrelegationsplatz.

Samstag, 30.11.2019, 15:09 Uhr aktualisiert: 30.11.2019, 15:12 Uhr
Aues Louis Samson ärgert sich über sein Eigentor.
Aues Louis Samson ärgert sich über sein Eigentor. Foto: Guido Kirchner

Anthony Losilla (61. Minute) erzielte vor 14.794 Zuschauern die Führung, das Eigentor von Louis Samson (90.+4) machte den zweiten Bochumer Heimerfolg perfekt. FC-Innenverteidiger Marko Mihojevic sah zudem noch die Gelb-Rote Karte (84.).

Die Bochumer waren das überlegenere Team, agierten jedoch gegen einen sehr defensiv auftretenden Gegner oft ideenlos und ohne Tempo. Nur Silvere Ganvoulas Distanzschuss (5.) und Danny Blums Lattentreffer (30.) sorgen für größere Gefahr, ehe Mitte der zweiten Hälfte Losilla in der Auer-Abwehrreihe doch eine Lücke zum Tor fand. Dabei hatten nach der Pause auch die Gäste ihre Offensivbemühungen intensiviert, jedoch traf Florian Krüger nur den (58.) Außenpfosten und Samson setzte einen Kopfball (72.) neben das Tor - und traf in der Nachspielzeit nur ins eigene Netz.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7099964?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F203%2F204%2F50823%2F
Archäologen graben auf Gelände der geplanten JVA nach Bodendenkmälern
Das Luftbild zeigt das frisch geackerte Gelände (vier Quadranten im oberen Bereich), auf dem die neuen JVA entstehen soll, noch vor Beginn der Grabungsarbeiten.
Nachrichten-Ticker