Zwist in Hannover
96-Boss Kind: «Keine Trennung» von Kocak oder Zuber

Hannover (dpa) - Hannovers Mehrheitsgesellschafter Martin Kind zieht trotz Unstimmigkeiten zwischen 96-Trainer Kenan Kocak und Sportdirektor Gerhard Zuber keine Trennung von einem der beiden in Betracht.

Mittwoch, 03.02.2021, 10:50 Uhr aktualisiert: 03.02.2021, 10:52 Uhr
Sind momentan nicht auf einer Linie: Hannover-Coach Kenan Kocak (l) und Sportdirektor Gerhard Zuber.
Sind momentan nicht auf einer Linie: Hannover-Coach Kenan Kocak (l) und Sportdirektor Gerhard Zuber. Foto: Friso Gentsch

«Es ist eine Phase zwischen beiden, die schwierig ist, das gebe ich zu», wird der 76-Jährige vom «Sportbuzzer» zitiert, sagte aber auch: «Es wird keine Trennung geben, beide werden sich zusammenraufen.» Kocak und Zuber haben beim Fußball-Zweitligisten noch einen Vertrag bis zum Sommer 2023.

© dpa-infocom, dpa:210203-99-282161/2

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7798059?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F203%2F204%2F50823%2F
Nachrichten-Ticker