Golf
FedExCup-Playoffs: Guter Start von Cejka

Edison (dpa) - Golf-Profi Alex Cejka hat beim ersten Playoff-Turnier um den FedExCup eine verheißungsvolle Auftaktrunde gespielt. Der 44-Jährige benötigte auf dem Par 70-Kurs des Plainfield Country Club in Edison/New Jersey 68 Schläge und rangiert auf einem beachtenswerten 18. Platz.

Freitag, 28.08.2015, 07:08 Uhr

Alex Cejka in Aktion.
Alex Cejka in Aktion. Foto: Rolf Vennenbernd

Die Führung teilen sich mit jeweils fünf unter Par die drei Amerikaner Bubba Watson , Tony Finau und Spencer Levin sowie Camilo Villegas aus Kolumbien .

Eine ungewohnt schwache Runde absolvierte Jordan Spieth . Der Weltranglisten-Erste, der in diesem Jahr das Masters und die US Open gewonnen hat und die FedExCup-Wertung anführt, spielte unter anderem fünf Bogeys sowie am dritten Loch einen Doppel-Bogey. Mit 74 Schlägen verzeichnete Spieth die schlechteste Runde seit der Players Championship im Mai.

Im Rennen um den zehn Millionen Dollar-Jackpot qualifizieren sich die besten 100 der 125 in Edison gestarteten Spieler für das nächste Playoff-Turnier kommendes Wochenende in Boston. Martin Kaymer hatte die K.o.-Wettbewerbe ebenso verpasst wie Tiger Woods. 

Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3471393?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F203%2F543551%2F
Nachrichten-Ticker