Golf
US-Profi Stanley jubelt: Erster Sieg im 44. Anlauf

Scottsdale/Arizona (dpa) - Der Amerikaner Kyle Stanley hat innerhalb einer Woche das ganze Pech und große Glück eines Golfprofis durchlebt.

Montag, 06.02.2012, 11:02 Uhr

Golf : US-Profi Stanley jubelt: Erster Sieg im 44. Anlauf
Binnen Woche zu Tode betrübt und himmelhoch jauchzend: US-Golfprofi Kyle Stanley. Foto: Paul Miller Foto: dpa

Vor sieben Tagen verspielte der 24-Jährige in Torrey Pines einen Fünf-Schläge-Vorsprung auf der Finalrunde . Im Stechen verlor er noch den Turniersieg und über eine Million Dollar Preisgeld an seinen Kollegen Brand Snedeker.

In der Wüste von Arizona kehrte das Glück dann zurück. Bei der Phoenix Open in Scottsdale /Arizona gelang Stanley im Finish beim 44. Turnierstart sein erster Sieg auf der US-PGA-Tour. Mit einem Par setzte sich der US-Profi auf dem 72. Grün nach 269 Schlägen gegen seinen Landsleute Ben Crane (270) und Spencer Levin (271) durch. Dabei war Levin sogar mit sechs Schlägen Vorsprung auf die letzte Runde gegangen - und landete nach Pech und Pannen nur auf dem dritten Rang.

«So ist Golf eben. Man muss sich mit den Hochs und Tiefs abfinden», sagte Stanley nach dem emotionalen Schlussakkord auf dem Par-71-Kurs im TPC Scottsdale. Und er fühlte mit Levin: «Ich leide mit ihm. Das selbe habe ich auch gerade erlebt.»

Deutsche Golfer waren in Scottsdale nicht am Start.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/651299?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F203%2F543551%2F
Nachrichten-Ticker