Golf
Woods nimmt Sieg in Ohio ins Visier - Levin führt

Ohio (dpa) - Tiger Woods hat weiterhin gute Chancen auf seinen fünften Sieg beim Memorial Tournament in Dublin/Ohio. Der US-Golfstar spielte am Samstag im Muirfield Village GC eine 73er Runde und liegt mit insgesamt 212 Schlägen vor der Schlussrunde auf dem vierten Rang.

Sonntag, 03.06.2012, 10:06 Uhr

Golf : Woods nimmt Sieg in Ohio ins Visier - Levin führt
Tiger Woods liegt vor der Schlussrunde auf dem vierten Rang. Foto: Erik S. Lesser Foto: dpa

An die Spitze des mit 6,2 Millionen Dollar dotierten Turniers der US-PGA-Tour setzte sich US-Profi Spencer Levin mit 208 Schlägen vor Rory Sabbatini ( Südafrika /209) und Rickie Fowler ( USA /211). Der Sieger des Memorial Tournaments erhält einen Scheck in Höhe von 1,116 Millionen Dollar.

«Vier Schläge sind definitiv machbar auf diesem Platz. Das wird morgen ein spannender Tag», sagte Woods nach der dritten Runde auf einem seiner Lieblingsplätze. Der ehemalige Weltranglisten-Erste und 14-malige Major-Sieger konnte bereits in den Jahren 1999, 2000, 2001 sowie 2009 das Turnier von Golf-Legende Jack Nicklaus (USA) gewinnen. Sollte Woods am Sonntag (Ortszeit) siegen, wäre es der 73. Turniererfolg seiner Karriere. Damit würde der 36-Jährige mit Nicklaus gleichziehen, der ebenfalls 73 Turniersiege feiern konnte. Nur US-Legende Sam Snead war mit 82 Turniersiegen noch erfolgreicher.

Deutschlands Golfstar Martin Kaymer hat in dieser Woche auf einen Turnierstart verzichtet. Der 27-Jährige aus Mettmann bereitet sich in Scottsdale (US-Bundesstaat Arizona) intensiv auf die US Open in San Francisco vom 14. bis 17. Juni vor.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/807644?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F203%2F543551%2F
Nachrichten-Ticker