Champions League
Thüringer Handballerinnen verpassen Sieg gegen Skopje

Nordhausen (dpa) - Die Handballerinnen vom deutschen Meister Thüringer HC haben eine Überraschung in der Champions League verpasst und müssen weiter um den Einzug ins Viertelfinale bangen.

Sonntag, 12.02.2017, 18:08 Uhr

Nach der Niederlage gegen HC Vardar Skopje liegen die Damen vom Thüringer HC mit Trainer Herbert Müller in der Hauptrunde der Königsklasse auf dem fünften Rang.
Nach der Niederlage gegen HC Vardar Skopje liegen die Damen vom Thüringer HC mit Trainer Herbert Müller in der Hauptrunde der Königsklasse auf dem fünften Rang. Foto: Hendrik Schmidt

Gegen das mazedonische Spitzenteam HC Vardar Skopje unterlagen die Thüringerinnen mit 29:31 (13:18). Anika Niederwieser , Macarena Aguilar Diaz und Katrin Engel waren mit je 5 Toren besten Werferinnen des Bundesligisten. In der Hauptrunde der Königsklasse liegt die Mannschaft von Trainer Herbert Müller damit auf dem fünften Rang - die besten vier Teams schaffen den Einzug in die Runde der besten acht Teams. Noch sind drei Spiele zu absolvieren.

Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4624728?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F203%2F206%2F4845300%2F4845302%2F
Akono trifft für Preußen beim 1:0-Heimsieg über Großaspach
Fußball: 3. Liga: Akono trifft für Preußen beim 1:0-Heimsieg über Großaspach
Nachrichten-Ticker