Verein ist verschuldet
Hubinger und Minevskaja verlassen HC Leipzig

Leipzig (dpa) - Der Frauen-Handball-Bundesligist HC Leipzig muss im Sommer den Abgang von weiteren zwei Nationalspielerinnen verkraften. Anne Hubinger und Shenia Minevskaja werden den Verein verlassen.

Montag, 20.02.2017, 16:02 Uhr

Shenia Minevskaja (l) und Anne Hubinger haben bereits einen neuen Verein gefunden.
Shenia Minevskaja (l) und Anne Hubinger haben bereits einen neuen Verein gefunden. Foto: Hendrik Schmidt

Hubinger schließt sich dem Thüringer HC an, teilte der deutsche Meister mit. Minevskaja wechselt ebenfalls zu einem Liga-Kontrahenten. Sie kehrt zu ihrem vorherigen Verein TuS Metzingen zurück, erklärte die 24-Jährige auf Facebook.

Nach Katja Kramarczyk (Bayer Leverkusen) und Luisa Schulze (SG BBM Bietigheim) verlassen erneut zwei Leistungsträgerinnen den finanziell schwer angeschlagenen HCL. Vergangene Woche hatte Manager Kay-Sven Hähner Schulden in Höhe von 900 000 Euro eingestanden.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4644275?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F203%2F206%2F4845300%2F4845302%2F
Lagerhalle einer Zimmerei an der K 20 völlig zerstört
Großalarm für die Feuerwehr am Ostersonntag um kurz vor 16 Uhr. Zwei Löschzüge aus Everswinkel und Alverskirchen sowie eine Drehleiter aus Sendenhorst werden zur Brandbekämpfung alarmiert.
Nachrichten-Ticker