Pleite auch im Rückspiel
Metzingens Handball-Frauen verpassen Finale des EHF-Pokals

Rostow (dpa) - Die Handballerinnen der TuS Metzingen haben den erneuten Einzug ins Finale des EHF-Pokals wie erwartet verpasst.

Samstag, 15.04.2017, 16:04 Uhr

Das Team von Csaba Konkoly scheiterte im Halbfinale des EHF-Pokals.
Das Team von Csaba Konkoly scheiterte im Halbfinale des EHF-Pokals. Foto: Hendrik Schmidt

Nach der deutlichen 18:29-Pleite vor einer Woche verlor der Vorjahresfinalist auch das Halbfinal-Rückspiel beim russischen Spitzenclub Rostow-Don klar mit 21:31 (11:14). Für die ersatzgeschwächten Metzingerinnen war Marlene Zapf mit fünf Treffern beste Torschützin.

Der russische Spitzenclub könnte im Finale nun auf Bundesliga-Spitzenreiter SG BBM Bietigheim treffen. Nach ihrem deutlichen Erfolg im Hinspiel spielt die SG am Ostersonntag im Rückspiel beim dänischen Club Nyköbing Falster um den Final-Einzug.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4769982?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F203%2F206%2F4845300%2F4894264%2F
Lagerhalle einer Zimmerei an der K 20 völlig zerstört
Großalarm für die Feuerwehr am Ostersonntag um kurz vor 16 Uhr. Zwei Löschzüge aus Everswinkel und Alverskirchen sowie eine Drehleiter aus Sendenhorst werden zur Brandbekämpfung alarmiert.
Nachrichten-Ticker