Handball-Bundesliga
Gummersbach gewinnt Kellerduell in Lübbecke

Lübbecke (dpa) - Altmeister VfL Gummersbach hat das Kellerduell in der Handball-Bundesliga beim Aufsteiger TuS N-Lübbecke mit 27:26 (15:15) gewonnen.

Sonntag, 19.11.2017, 17:11 Uhr

Gewann mit Gummersbach das Kellerduell in Lübbecke: Torhüter Carsten Lichtlein.
Gewann mit Gummersbach das Kellerduell in Lübbecke: Torhüter Carsten Lichtlein. Foto: Marius Becker

Dank des vierten Saisonsieges verschaffte sich Gummersbach als Tabellen-14. mit nunmehr 8:18 Punkten etwas Luft im Abstiegskampf. Lübbecke bleibt mit 3:23 Zählern Schlusslicht. Vor knapp 2000 Zuschauern war Moritz Preuss mit sechs Toren bester Werfer beim Sieger.

Im zweiten Sonntagspiel setzte sich der SC DHfK Leipzig gegen EHF-Cup-Sieger Frisch Auf Göppingen mit 33:28 (15:16) durch und festigte mit 17:11 Punkten den achten Rang.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5299406?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F203%2F206%2F1822614%2F
Warendorfer Guido Maria Kretschmer sucht jetzt „Deko Queens”
Neue TV-Show: Warendorfer Guido Maria Kretschmer sucht jetzt „Deko Queens”
Nachrichten-Ticker