Wegen Coronavirus
Handball-Keeper Wolff verzichtet auf Länderspiel

Aschersleben (dpa) - Torwart Andreas Wolff kann aufgrund des Coronavirus nicht am Länderspiel der deutschen Handballer am Freitag (18.00 Uhr/ARD) gegen die Niederlande teilnehmen.

Donnerstag, 12.03.2020, 12:32 Uhr aktualisiert: 12.03.2020, 12:34 Uhr
Der deutsche Torwart Andreas Wolff fasst sich an die Stirn.
Der deutsche Torwart Andreas Wolff fasst sich an die Stirn. Foto: Sascha Klahn

Würde der Keeper des polnischen Spitzenclubs KS Vive Kielce in Magdeburg spielen, wäre die anschließende Rückreise nach Polen für ihn laut DHB-Angaben mit einer 14-tägigen Quarantäne verbunden. Das teilte der 29 Jahre alte Torwart Bundestrainer Alfred Gislason mit und verzichtete damit auch auf seine geplante Fahrt nach Deutschland.

Stattdessen werden Silvio Heinevetter und Johannes Bitter in dem Testspiel das Torhüter-Gespann bilden.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7323875?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F203%2F206%2F1822614%2F
Nachrichten-Ticker