Kiplagat gewinnt Frauen-Rennen
Kirui siegt beim Chicago-Marathon

Chicago (dpa) - Der zweimalige Weltmeister Abel Kirui aus Kenia hat den Chicago-Marathon gewonnen. Der 34-Jährige siegte in international allerdings nur zweitklassigen 2:11:23 Stunden mit drei Sekunden Vorsprung vor Vorjahressieger Dickson Chumba, der ebenfalls aus Kenia kommt.

Sonntag, 09.10.2016, 17:10 Uhr

Abel Kirui überquerte in Chicago als erster Läufer die Ziellinie.
Abel Kirui überquerte in Chicago als erster Läufer die Ziellinie. Foto: Tannen Maury

Auch bei den Frauen ging der Sieg nach Kenia . Vorjahressiegerin Florence Kiplagat setzte sich in guten 2:21:32 Stunden klar vor ihrer gleichnamigen aber nicht verwandten Teamgefährtin Edna Kiplagat durch. 41 350 gemeldete Starter sorgten bei guten äußeren Bedingungen für eine Rekordbeteiligung bei dem Rennen, das zur Serie der weltweit bedeutendsten Marathonläufe zählt.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4360744?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F203%2F1822630%2F4844458%2F4844461%2F
Nachrichten-Ticker