Titelmitfavorit
Ringer gibt im EM-Finale über 10.000 Meter auf

Berlin (dpa) - Der europäische Ranglisten-Erste Richard Ringer ist im Finale der Leichtathletik-EM in Berlin über 10.000 Meter vorzeitig ausgeschieden.

Dienstag, 07.08.2018, 21:30 Uhr

Titelmitfavorit: Ringer gibt im EM-Finale über 10.000 Meter auf
Foto: Michael Kappeler

Der Titelmitfavorit gab am Dienstag nach 17 Runden erschöpft auf. Bester Deutscher war Amanal Petros. Der U23-Vizeeuropameister vom SV Brackwede landete in 29:01,19 Minuten auf dem 16. Platz. Europameister wurde der Franzose Morhad Amdouni in 28:11,22 Minuten vor Bashir Abdi aus Belgien (28:11,76) und Yemaneberhan Crippa aus Italien (28:12:15).

«Ich bin irgendwie platt, es tut mir echt leid. Mit den Füßen zu Ende laufen, hätte keinen Sinn gemacht», meinte der Friedrichshafener Ringer . Offen ließ er, ob er am Samstag noch über 5000 Meter antreten wird.

Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5961077?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F203%2F1822630%2F
Nachrichten-Ticker