Motorsport
Der Große Preis von Belgien

Ein Vollgasanteil von 70 Prozent, ein wahrer «Achterbahn-Kurs» durch die Ardennen, kaum Ablenkung durch Stars und Sternchen: Das ist Fahrspaß pur. Der Klassiker von Spa-Francorchamps ist unbestritten ein Höhepunkt der Formel-1-Saison und bei den Fahrern äußerst beliebt - auch (oder gerade dann), wenn das Wetter beim Großen Preis von Belgien nicht mitspielt.

Freitag, 17.04.2015, 18:04 Uhr

Ort: Spa-Francorchamps Offizieller Name: Circuit de Spa-Francorchamps Streckenlänge: 7,004 Rundenzahl: 44 Renndistanz insgesamt: 308,052 km Rennbeginn (MESZ): 14.00 Uhr (23. August) Internet: www.spa-francorchamps.be/de Facebook: http://dpaq.de/gJZnI Letzte Sieger: 2014 Daniel Ricciardo (Red Bull) 2013 Sebastian Vettel (Red Bull) 2012 Jenson Button (McLaren-Mercedes)

Der mit 7,004 Kilometern längste Kurs in der Motorsport-Königsklasse verläuft durch hügeliges, bewaldetes Gelände. Die Fahrer müssen in den schnellen Kurven voll konzentriert sein. Die vielleicht berühmteste aller Kurven in der Formel 1 ist die «Eau Rouge», durch die die Boliden über 300 km/h schießen. In Belgien sind immer die Wetterexperten gefragt: Nicht selten kommt es zu plötzlichen Regenfällen.

(Stand: März 2015)

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3123201?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F203%2F1822655%2F205%2F4844566%2F4844575%2F
Turner-Ausstellung: Lange Schlangen am letzten Wochenende
An den letzten Tagen der Turner-Ausstellung bildeten sich rekordverdächtig lange Schlangen vor und im LWL-Museum für Kunst und Kultur.
Nachrichten-Ticker