Motorrad
Bradl fährt die MotoGP-Saison zu Ende

Aragon (dpa) - Stefan Bradl wird die MotoGP-Saison 2020 für Honda zu Ende fahren. Das hat der 30-jährige Zahlinger im Gespräch mit dem Sender ServusTV bestätigt. Im Honda-Werksteam ersetzt Bradl seit dem Grand Prix von Tschechien Anfang August den verletzten Marc Marquez.

Samstag, 24.10.2020, 14:36 Uhr aktualisiert: 24.10.2020, 14:40 Uhr
Motorradpilot Stefan Bradl in Aktion.
Motorradpilot Stefan Bradl in Aktion. Foto: David Vincent

Beim Saisonauftakt im spanischen Jerez hatte sich Marquez den rechten Arm gebrochen und musste mehrfach operiert werden. Nach einem missglückten Comeback-Versuch nur eine Woche später fiel der Spanier für die folgenden Rennen aus und wird laut Bradls Aussagen in diesem Jahr nicht mehr zurückkehren.

Nach dem zweiten Renn-Wochenende in Aragon reist die MotoGP innerhalb von Spanien weiter nach Valencia. Das Saisonfinale findet im portugiesichen Portimao statt.

© dpa-infocom, dpa:201024-99-65237/2

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7646700?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F203%2F1822655%2F1822657%2F
Nachrichten-Ticker