So., 25.02.2018

Eiskunstlauf Savchenkos Partner Massot krank: Gold-Duo nicht bei Gala

Müssen auf die Eis-Gala verzichten: Aljona Savchenko und Bruno Massot.

Pyeongchang (dpa) - Die Paarlauf-Olympiasieger Aljona Savchenko und Bruno Massot haben ihr Mitwirken an der Eiskunstlauf-Gala zum Abschluss der Winterspiele absagen müssen. Von dpa

Sa., 24.02.2018

Gesundheitliches Risiko Witt besorgt über Entwicklung bei Eiskunstläuferinnen

Hat einen kritischen Blick auf die Entwicklung im Eiskunstlauf: Katarina Witt.

Pyeongchang (dpa) - Die zweimalige Olympiasiegerin Katarina Witt hat sich besorgt über das gesundheitliche Risiko bei immer jüngeren Eiskunstläuferinnen geäußert. Von dpa


Fr., 23.02.2018

Eiskunstlauf «Schindlers Liste»: Verband verteidigt Musikwahl von Schott

Eiskunstläuferin Nicole Schott sorgte mit ihrer Musikauswahl für ihre Kür für Diskussion.

Pyeongchang (dpa) - Die Deutsche Eislauf-Union (DEU) hat die Musikwahl der Eiskunstläuferin Nicole Schott aus Essen für ihre Olympia-Kür verteidigt. Von dpa


Fr., 23.02.2018

Olympiasieg Eiskunstläuferin Sagitowa holt erstes russisches Gold

Alina Sagitowa gewann bei den Winterspielen das erste Gold für die «Olympischen Athleten aus Russland».

Mit nur 15 Jahren stürmt Eiskunstläuferin Alina Sagitowa zum Olympiasieg. Ihre Moskauer Trainingskameradin Jewgenija Medwedjewa macht gar den Doppel-Erfolg des OAR-Teams bei den Winterspielen perfekt. Nicole Schott bleibt nicht fehlerlos und belegt Rang 18. Von dpa


Do., 22.02.2018

Schlussfeier Fahnenträger: Topfavoritin Dahlmeier - Oder Paarläufer?

Aljona Savchenko und Bruno Massot feiern ihren Olympiasieg im Paarlauf.

Wer wird deutscher Fahnenträger bei der Abschlussfeier der Winterspiele in Pyeongchang? Topfavoritin ist Biathlon-Star Laura Dahlmeier. Glücklich wären die Paarläufer Savchenko/Massot, wenn sie es machen dürften. Auch das Eishockey-Team darf hoffen. Von dpa


Do., 22.02.2018

Interview Witt 30 Jahre nach Calgary: «Disziplin plus Laissez-faire»

Interview: Witt 30 Jahre nach Calgary: «Disziplin plus Laissez-faire»

30 Jahre nach der Gold-Kür «Carmen on Ice» ist Katarina Witt immer noch stolz. Der Moment der Spiele in Südkorea ist für die ARD-Expertin der Erfolg von Savchenko/Massot. Claudia Pechstein empfiehlt Witt im dpa-Interview, über ein Karriereende nachzudenken. Von dpa


Mi., 21.02.2018

Eiskunstlauf Kurzkür Russisches Duell um Gold - Nicole Schott auf Platz 14

Nicole Schott liegt nach der Kurzkür auf Platz vierzehn.

Schon in der Kurzkür zeigen Alina Sagitowa und ihre Trainingskollegin Jewgenija Medwedjewa, dass nur sie für olympisches Gold infrage kommen. Sie sind eine Klasse für sich. Nicole Schott aus Essen ist happy über Rang 14 vor der Kür. Von dpa


Di., 20.02.2018

Weltrekord von 206,07 Punkten Eistanz: Kanadier Olympiasieger - Lorenz/Polizoakis 16.

Tessa Virtue und Scott Muir aus Kanada haben den Wettbewerb im Eistanz gewonnen.

Im Zweikampf zwischen Tessa Virtue/Scott Moir und Gabriella Papadakis/Guillaume Cizeron aus Frankreich setzen sich die Kanadier durch und gewinnen mit Weltrekord Eistanz-Gold. Die Oberstdorfer Lorenz und Polizoakis beenden ihr Debüt auf Rang 16. Von dpa


Mo., 19.02.2018

Startnummer 17 Nicole Schott optimistisch vor dem Damen-Wettbewerb

Startnummer 17: Nicole Schott optimistisch vor dem Damen-Wettbewerb

Pyeongchang (dpa) - Eiskunstläuferin Nicole Schott aus Essen geht mit einem positiven Gefühl in den Damen-Wettbewerb der Winterspiele in Pyeongchang. Von dpa


Mo., 19.02.2018

Savchenko erkrankt Olympiasieger Massot allein im Training für Gala

Savchenko erkrankt: Olympiasieger Massot allein im Training für Gala

Pyeongchang (dpa) - Die Showeinlage für die Eiskunstlauf-Gala am Sonntag muss Paarlauf-Olympiasieger Bruno Massot derzeit allein einstudieren. Aljona Savchenko liegt mit einer Grippe flach. Von dpa


Mo., 19.02.2018

Kurzprogramm Eistänzer Lorenz/Polizoakis im Finale

Kavita Lorenz und Joti Polizoakis stehen nach Rang 17 im Kurzprogramm im Eistanz-Finale der 20 besten Paare.

Die Erleichterung ist groß bei den Eistänzern Lorenz/Polizoakis - die Debütanten stehen im olympischen Finale. Zumal die Winterspiele der erste große Wettkampf in diesem Winter sind. Favoriten sind die Olympiasieger von 2010 aus Kanada - sie stellten einen Rekord auf. Von dpa


Sa., 17.02.2018

Eiskunstlaufen Japaner Hanyu wiederholt Olympiasieg - Fentz abgeschlagen

Der Japaner Yuzuru Hanyu gewann wie bereits 2014 Gold im Eiskunstlauf.

Nur drei Monate nach einer schweren Knöchelverletzung gewinnt der Japaner Yuzuru Hanyu zum zweiten Mal Olympia-Gold. Der Eiskunstläufer setzt neue Maßstäbe für seinen Sport. Der Berliner Fentz wurde 22. Von dpa


Fr., 16.02.2018

Paarlauf-Olympiasieger Savchenko/Massot planen noch nicht für die Zukunft

Lassen ihr Karriereende offen: Aljona Savchenko und Bruno Massot.

Nach ihrem Olympiasieg in Pyeongchang wollen die Paarläufer Aljona Savchenko und Bruno Massot bei der WM im März in Mailand noch einen draufsetzen und danach über ihre Zukunft entscheiden. Nicht unwichtig ist der finanzielle Aspekt. Von dpa


Fr., 16.02.2018

Auf Platz 24 Eiskunstläufer Fentz erreicht Finale bei Olympia

Eiskunstläufer Paul Fentz steht bei den Olympischen Spielen im Finale.

Der Berliner Fentz erreicht gerade so das Finale der besten Eiskunstläufer bei Olympia. In einer anderen Liga liefen der japanische Olympiasieger Hanyu und sein spanischer Trainingskollege Fernandez. Von dpa


Do., 15.02.2018

Ehemaliger Weltmeister Bäumler begeistert von Eiskunstlauf-Gold

Hans Jürgen Bäumler zeigt sich nach dem Paarlauf-Gold von Savchenko/Massot begeistert.

Berlin/Pyeongchang (dpa) - Der frühere Eiskunstlauf-Star Hans-Jürgen Bäumler hat euphorisch auf den Olympiasieg von Aljona Savchenko/Bruno Massot reagiert. Von dpa


Do., 15.02.2018

Paarlauf-Drama auf Eis Savchenko/Massot mit Kür des Lebens zu Olympiasiegern

Aljona Savchenko und Bruno Massot zeigten eine beeindruckende Kür und gewannen Gold.

Was für ein Drama auf dem Eis! Mit der Kür ihres Lebens machen die Oberstdorfer Savchenko/Massot den fast unmöglichen Olympiasieg perfekt. «Es ist mein Moment», ruft Savchenko. Nach dem emotionalen Gold-Coup vergießt nicht nur das siegreiche Paarlauf-Duo Tränen. Von dpa


Mi., 14.02.2018

Leichte Patzer Savchenko/Massot enttäuscht: Nur Platz vier vor Olympia-Kür

Aljona Savchenko und Bruno Massot auf dem Eis.

Eine fehlende Umdrehung beim Salchow macht die großen Hoffnungen von Savchenko/Massot auf den Olympiasieg fast zunichte. Nach dem Patzer im Kurzprogramm sind die Oberstdorfer als Vierte total gefrustet. Und Katarina Witt ist sogar sauer. Von dpa


Di., 13.02.2018

Gold-Favoriten Es darf Paarlauf-Gold werden: Savchenko mit Massot reifer

Aljona Savchenko und Bruno Massot hoffen auf Gold im Paarlauf.

Die fünften Winterspiele mit dem dritten Partner: Aljona Savchenko geht mit Massot lockerer um als mit den Vorgängern. Es darf auch mal gelacht werden. Die fünfmalige Weltmeisterin hat ihr privates Glück gefunden und wirkt gereifter. Von dpa


Di., 13.02.2018

Eiskunstlauf-Superstar Olympiasieger Hanyu und die Liebe zu Pu dem Bär

Yuzuru Hanyu ist in Japan ein absoluter Star.

Pyeongchang (dpa) - Fast so sehr wie für seinen Gesundheitszustand und den minuziösen Bericht über die Regeneration interessierten sich mehr als 200 Reporter für ein besonderes Hobby des japanischen Mega-Stars Yuzuru Hanyu. Von dpa


Mo., 12.02.2018

Erkältet und wortkarg Savchenko/Massot vor Mission Gold nicht topfit

Aljona Savchenko und Bruno Massot suchen Rat bei ihrem Trainer Alexander König.

Die Mission Gold bei Olympia beginnt für Aljona Savchenko und Bruno Massot mit der Kurzkür am Mittwoch - bis dahin soll die nervige Erkältung der 34-Jährigen weg sein. Im Training hielten sich die WM-Zweiten deshalb zurück. Von dpa


Mo., 12.02.2018

Klarer Sieg Kanada gewinnt Gold im Eiskunstlauf-Teamevent

Der Kanadier Patrick Chan bei seiner Kür auf dem Eis.

Die Revanche glückt: Kanadas Eiskunstläufer gewinnen vor den Russen das Teamevent in Südkorea. Bei der Einführung vor vier Jahren in Sotschi war es andersrum. Die Deutschen verpassten das Finale und hätten den Wettkampf-Termin künftig gern am Ende der Winterspiele. Von dpa


So., 11.02.2018

Kanada führt Eiskunstlauf-Team verpasst als Siebte Finale

Kavita Lorenz und Panagiotis Polizoakis zeigten einen Kurztanz ohne Fehler.

Einen Platz besser als vor vier Jahren in Sotschi - und trotzdem ausgeschieden: Die Eiskunstlauf-Mannschaft wird im Teamevent in Pyeongchang Siebter. Dennoch eine gute Generalprobe, findet Katarina Witt. Von dpa


Fr., 09.02.2018

Nach Kurzkür Savchenko/Massot nach Sturz nur Achte mit deutschem Team

Aljona Savchenko und Bruno Massot bei der Kurzkür.

Das deutsche Eiskunstlauf-Team patzt zum Auftakt des olympischen Teamwettbewerbs in Pyeongchang. Es reicht nur zum vorläufigen Platz acht unter zehn Teams. Savchenko/Massot stürzen beim Wurf-Flip, der Berliner Fentz enttäuscht ebenso. Vorn liegen die Kanadier. Von dpa


Do., 08.02.2018

Risikosprung Eis-Paar Savchenko/Massot verzichtet auf Wurf-Axel

Das Deutsche Meisterpaar Aljona Savchenko und Bruno Massot in Aktion.

Der Berliner Fentz startet als erster deutscher Eiskunstläufer ins olympische Wettkampfgeschehen. Im Fokus des Teamwettbewerbs stehen aber Savchenko/Massot, die auf den hochwertigen dreifachen Wurf-Axel verzichten werden. Das deutsche Team strebt den achten Platz an. Von dpa


Di., 06.02.2018

Olympiasieger Japaner Yuzuru Hanyu verzichtet auf Teamwettbewerb

Der Japaner Yuzuru Hanyu ist seit seiner Bänderverletzung vom November 2017 noch nicht ganz wieder gestartet. Fotof: Sebastien Nogier

Pyeongchang (dpa) - Eiskunstlauf-Olympiasieger Yuzuru Hanyu wird nicht beim olympischen Teamwettbewerb starten, bestätigte Brian Orser, Trainer des japanischen Superstars, nach einer Trainingseinheit in Pyeongchang. Von dpa


1 - 25 von 27 Beiträgen