30-Kilometer-Lauf
Auch letzter Olympia-Langlauf ohne Nicole Fessel

Pyeongchang (dpa) - Auch der letzte olympische Langlauf-Wettbewerb der Damen am Sonntag (07.15 Uhr MEZ) findet ohne Nicole Fessel statt.

Freitag, 23.02.2018, 05:02 Uhr

Galt für den längsten Olympia-Wettbewerb eigentlich als deutsche Hoffnungsträgerin: Nicole Fessel.
Galt für den längsten Olympia-Wettbewerb eigentlich als deutsche Hoffnungsträgerin: Nicole Fessel. Foto: Hendrik Schmidt

Bundestrainer Torstein Drivenes benannte Stefanie Böhler , Victoria Carl und Katharina Hennig für den 30-Kilometer-Lauf, mit dem die Olympischen Winterspiele in Pyeongchang sportlich zu Ende gehen werden. Fessel , die an einer Kehlkopfentzündung litt, war nur im Teamsprint eingesetzt worden, hatte dort aber einen Leistungseinbruch erlitten. Sie galt für den längsten Olympia-Wettbewerb als deutsche Hoffnungsträgerin.

In dem Wettbewerb kann die Norwegerin Marit Björgen mit einem Sieg und ihrem damit achten Olympia-Gold zum bislang erfolgreichsten Teilnehmer an Olympischen Winterspielen werden. Die 37-Jährige hat mittlerweile 14 Olympia-Medaillen erkämpft, so viele wie niemand anderes. In der ewigen Rangliste stehen ihre Landsleute Ole Einar Björndalen und Björn Dählie aber mit acht Olympiasiegen noch vor ihr.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5544755?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F203%2F1016202%2F5476526%2F
Nachrichten-Ticker