Sa., 24.02.2018

Team-Event Kein Happy End: Ski-Team bleibt ohne Olympia-Medaille

Linus Straßer und das deutsche Team scheiterte im Mixed-Wettbewerb im Viertelfinale an der Schweiz.

Es war eine Mini-Chance zum Abschluss, aber auch die wurde nicht genutzt: Deutschlands Skirennfahrer beenden die Winterspiele ohne Medaillen. Im Team-Event zeigt das Quartett einen engagierten Auftritt, scheitert aber gegen den späteren Olympiasieger. Von dpa

Fr., 23.02.2018

Finaler Team-Event Dezimierte Ski-Auswahl hofft auf Überraschung

Spezialist für K.o.-Rennen: Skirennläufer Linus Straßer.

Null Medaillen stehen bislang in der deutschen Ski-Bilanz. Um das noch zu ändern, muss im abschließenden Team-Event ein Coup her. Dabei ist der DSV aber nur Außenseiter, auch weil viele Sportler verletzt fehlen. Hoffnungsträger ist ein Mann als Experte für K.o.-Rennen. Von dpa


Do., 22.02.2018

Emotionaler Moment Skistar Vonn verstreut Asche ihres Großvaters in Südkorea

Skistar Lindsey Vonn kann, angesprochenen auf ihren verstorbenen Großvater, bei einer Pressekonferez ihre Tränen nicht zurückhalten.

Pyeongchang (dpa) - US-Skistar Lindsey Vonn hat bei den Olympischen Winterspielen in Pyeongchang Asche ihres verstorbenen Großvaters verstreut. Von dpa


Do., 22.02.2018

Freudentränen nach Kombi-Sieg Schweizer Sister Act zu Olympia-Gold: Die Ski-Familie Gisin

Michelle Gisin aus der Schweiz feiert im Zielbereich ihren Olympia-Erfolg.

2014 jubelte Dominique Gisin in Sotschi über Olympia-Gold - und auch als Ski-Rentnerin vergoss sie in Pyeongchang wieder Freudentränen. Ihre kleine Schwester Michelle raste in der Kombination zum Sieg. Am zweiten Gisin-Coup haben beide Geschwister einen großen Anteil. Von dpa


Do., 22.02.2018

Deutsche weit zurück Schwede Myhrer Slalom-Olympiasieger vor den Augen des Königs

Der Schwede Andre Myhrer holte sich den Sieg beim Olympia-Slalom.

Marcel Hirscher patzte, Henrik Kristoffersen patzte - und Andre Myhrer ist plötzlich Slalom-Olympiasieger. Seit dem großen Ingemar Stenmark gab es das in Schweden nicht mehr, der König war live dabei. Die Deutschen waren weit zurück, Myhrer stellte einen Rekord auf. Von dpa


Do., 22.02.2018

Italienerin Goggia siegt Rebensburg ohne Abfahrts-Medaille - Vonn zelebriert Bronze

Viktoria Rebensburg landete bei der Abfahrt auf Rang neun.

Tränen bei Lindsey Vonn, Enttäuschung bei Viktoria Rebensburg: Für den US-Star springt in der Olympia-Abfahrt noch einmal Bronze raus, die deutsche Hoffnungsträgerin geht leer aus. Das Fazit im deutschen Ski-Team fällt entsprechend enttäuscht aus. Von dpa


Mi., 21.02.2018

Dopfer und Straßer Deutsche Alpine im Slalom ohne Medaillenaussichten

Fritz Dopfer sieht sich im Slalom eher auf einem Top-15-Platz.

Pyeongchang (dpa) - Fritz Dopfer und Linus Straßer könnten die ersten Olympischen Winterspiele ohne deutsche Alpin-Einzelmedaille seit 2006 noch verhindern - realistisch ist das im Slalom allerdings nicht. Von dpa


Mi., 21.02.2018

«Königin Sofia» Goggia rast zu historischem Abfahrts-Gold für Italien

Sofia Goggia aus Italien küsst den Schnee vor dem Podium bei der Siegerehrung.

Pyeongchang (dpa) - Ihren historischen Triumph begriff Sofia Goggia anfangs nicht. Bemerkenswert zurückhaltend feierte die Skirennfahrerin ihren Sieg in Pyeongchang, fast so, als habe sie gar nicht das erste Abfahrts-Olympia-Gold einer Italienerin geholt. Von dpa


Di., 20.02.2018

Startnummer 15 bei Abfahrt Rebensburg nach Abschlusstraining zuversichtlich

Viktoria Rebensburg beendete das Training auf Rang 16.

Die Abfahrt in Pyeongchang ist nach derzeitigem Stand das letzte Rennen für Viktoria Rebensburg bei Olympischen Winterspielen. Die 28-Jährige kann an einem guten Tag für eine Überraschung sorgen, die Entscheidung um Gold fällt aber wohl zwischen zwei Freundinnen. Von dpa


Di., 20.02.2018

Markierung auf Skipisten Wichtiges Hilfsmittel, ungeliebte Bremse: Blaue Farbe

Markierung auf Skipisten: Wichtiges Hilfsmittel, ungeliebte Bremse: Blaue Farbe

Pyeongchang (dpa) - In der Königsdisziplin Abfahrt ist sie am wichtigsten: Die blaue Farbe auf der Skipiste. Von dpa


Di., 20.02.2018

Hubertus von Hohenlohe Der Ski-Prinz will ältester Olympia-Teilnehmer werden

Hubertus von Hohenlohe will bei den Spielen in Peking 2022 wieder für Mexiko starten. Foto(2017): Michael Kappeler

Pyeongchang (dpa) - In Pyeongchang ist Hubertus von Hohenlohe - bekannt auch als ki-Prinz - nur als Zuschauer. In vier Jahren in Peking will der für Mexiko startende Skirennfahrer mit dann 63 Jahren aber nach Möglichkeit noch mal antreten und zum ältesten Olympia-Teilnehmer der Geschichte werden. Von dpa


Mo., 19.02.2018

Abfahrt Vonn und Goggia stark im Training - Rebensburg weit zurück

Lindsey Vonn beim Training in Aktion.

Pyeongchang (dpa) - US-Skistar Lindsey Vonn und Sofia Goggia aus Italien haben im zweiten Training für die Olympia-Abfahrt ihren Status als Favoritinnen untermauert. Goggia war hinter Stephanie Venier aus Österreich die zweitschnellste Starterin, Vonn wurde im Jeongseon Alpine Centre Dritte. Von dpa


Mo., 19.02.2018

Vorverlegung Alpin-Kombination der Damen schon am Donnerstag

Vorverlegung: Alpin-Kombination der Damen schon am Donnerstag

Pyeongchang (dpa) - Bei den Olympischen Winterspielen findet die Alpine Kombination der Damen schon einen Tag früher als geplant und damit am selben Tag wie der Herren-Slalom statt. Von dpa


So., 18.02.2018

Deutsche weit zurück Zweiter Olympiasieg für österreichs Skistar Hirscher

Holte in Riesenslalom in Pyeongchang Gold: Marcel Hirscher aus Österreich.

Marcel Hirscher hält allem Druck stand und erobert nach dem Sieg in der Kombination auch im Riesenslalom Olympia-Gold. Der Österreicher hat noch eine weitere Medaillenchance - und kann zum erfolgreichsten Sportler bei den Winterspielen in Pyeongchang werden. Von dpa


So., 18.02.2018

Sensationssiegerin Ester kann das: Snowboard-Weltmeisterin holt Gold auf Ski

Erfolgreich auf einem und auf zwei Brettern: Super-G-Olympiasiegerin Ester Ledecka.

Das gab es noch nie - und wird es womöglich auch nie mehr geben. Völlig überraschend rast Ester Ledecka zu Olympia-Gold im Super-G - auf Ski. Die 22 Jahre alte Tschechin ist zwar Weltmeisterin. Das allerdings in einer anderen Sportart: Snowboarden. Von dpa


So., 18.02.2018

Ski alpin Vonn gewinnt erstes Abfahrtstraining - Rebensburg zurück

War die Schnellste beim ersten Training der Olympia-Abfahrt in Pyeongchang: Lindsey Vonn aus den USA.

Pyeongchang (dpa) - Favoritin Lindsey Vonn hat das Auftakttraining für die Olympia-Abfahrt in Pyeongchang gewonnen. «Das erste Training bedeutet manchmal etwas mehr, weil es zeigt, wer bereits ein gutes Gefühl für die Strecke hat», sagte Vonn. Von dpa


Sa., 17.02.2018

Schmid mit Olympia-Debüt Deutsche Skifahrer im Riesenslalom Außenseiter

Gibt sein Olympia-Debüt: Skirennfahrer Alexander Schmid.

Pyeongchang (dpa) - Ohne die beiden verletzten Spitzenkräfte Felix Neureuther und Stefan Luitz sind die deutschen Skirennfahrer im olympischen Riesenslalom nur Außenseiter. Von dpa


Sa., 17.02.2018

Tschechin überrascht Snowboarderin Ledecka holt Sensationsgold im Super-G

Fuhr im Super-G der Damen sensationell zu Gold: Ester Ledecka aus Tschechien.

Die Olympischen Winterspiele in Pyeongchang haben ihren nächsten großen Gänsehautmoment. Völlig überraschend rast Ester Ledecka zu Gold im Super-G - auf Ski. Die 22 Jahre alte Tschechin ist zwar Weltmeisterin. Das allerdings in einer anderen Sportart: Snowboarden. Von dpa


Fr., 16.02.2018

Ski alpin Herren mit gemischtem Fazit - Historisches Slalom-Debakel

Marina Wallner lässt nach dem Slalom der Damen enttäuscht den Kopf hängen.

Nach knapp der Hälfte der alpinen Skirennen bei den Olympischen Winterspielen gibt es noch keine deutsche Medaille. Das Fazit bei den Speed-Herren ist dennoch überwiegend positiv. Vor allem auf das Slalom-Team der Damen kommt aber viel Arbeit zu - und Kritik. Von dpa


Fr., 16.02.2018

Verpasster Olympiasieg Gold-Favoritin Shiffrin leidet ohne Slalom-Medaille

Enttäuscht: Mikaela Shiffrin konnte im Slalom ihrer Favoritenrolle nicht gerecht werden.

Seit bald fünf Jahren schien es Gesetz: Bei einem Großereignis holt Mikaela Shiffrin Slalom-Gold. Doch in Pyeongchang verpasst die 22 Jahre alte Amerikanerin nicht nur Platz eins, sondern gleich die Medaillenränge. Die Schmerzen danach sind groß. Von dpa


Fr., 16.02.2018

Deutsche gehen leer aus Österreicher Mayer holt Gold im Super-G

Der Österreicher Matthias Mayer holte sich Gold im Super-G der Männer.

Für die deutschen Skirennfahrer reicht es im olympischen Super-G wie erwartet nicht zu einer Medaille. Dennoch überwiegt ein positives Gefühl. Den Sieg holt sich überraschend der Österreicher Matthias Mayer, der schmerzhafte Tage hinter sich hat. Von dpa


Fr., 16.02.2018

Deutsche historisch schlecht Slalom: Schwedin Hansdotter entthront Shiffrin

Die Schwedin Frida Hansdotter jubelt über Gold im Slalom.

Die Dominanz von Mikaela Shiffrin ist gebrochen. Die Schwedin Frida Hansdotter entthront die US-Technik-Queen im olympischen Slalom. Vor dem Start geht es Shiffrin nicht gut. Die deutschen Fahrerinnen stellen eine Negativ-Bestmarke auf. Von dpa


Do., 15.02.2018

Vierter Platz Rebensburg verfehlt eingeplante Riesenslalom-Medaille

Viktoria Rebensburg verpasste knapp eine Medaille.

Ganze zwölf Hundertstelsekunden fehlen Viktoria Rebensburg zu Bronze im olympischen Riesenslalom. Danach haderte sie nicht mit dem Pech, sondern mit sich selbst. Für das deutsche Skiteam ist das verpasste Edelmetall bitter - lag in der Disziplin doch die größte Hoffnung. Von dpa


Do., 15.02.2018

Fünfter Platz Dreßen verpasst Abfahrtsmedaille - Svindal Olympiasieger

Verpasste bei der Abfahrt eine olympische Medaille: Thomas Dreßen.

In Sotschi gab es keinen einzigen Abfahrer, in Pyeongchang schaffen es gleich zwei in die Top 10. Über die verpasste Medaille ist Thomas Dreßen zwar kurz enttäuscht, aber die Perspektiven im deutschen Team sind hervorragend. Nun folgt der Super-G. Von dpa


Do., 15.02.2018

Olympia-Kritik Skistar Svindal über leere Tribünen: «Pech für uns»

Im Alpin-Zentrum blieben viele Ränge leer.

Pyeongchang (dpa) - Aksel Lund Svindal hat nach seinem Olympiasieg in der Abfahrt die leeren Tribünen bei den Skirennen in Pyeongchang bedauert, zugleich aber auch Verständnis gezeigt. Von dpa


1 - 25 von 55 Beiträgen