Pferdesport
Springreiter Michael Kölz gewinnt Großen Preis in Redefin

Redefin (dpa) - Springreiter Michael Kölz aus Leisnig hat den Großen Preis beim 15. Redefiner Pferdefestival gewonnen. Der 30-Jährige blieb mit seinem elfjährigen Hengst Dipylon im Stechen der mit 50 000 Euro dotierten Prüfung fehlerfrei und war in 40,17 Sekunden der Schnellste.

Sonntag, 03.05.2015, 15:05 Uhr

Zweiter wurde Holger Wulschner aus Groß Viegeln mit dem elf Jahre alten Wallach Skipper (0 Strafpunkte/42,50 Sekunden) vor dem dreimaligen Derbysieger André Thieme aus Plau am See auf der zehn Jahre alten Stute Ramona de Flobecq (0/43,86).

Vorjahressieger Nisse Lüneburg aus Hetlingen leistete sich mit seinem Wallach Westbridge im Stechen einen Abwurf und musste sich mit Rang sieben begnügen. Für das Stechen hatten sich insgesamt 13 Paare qualifiziert. 

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3231245?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F203%2F1822671%2F4844605%2F4844613%2F
Nachrichten-Ticker