Saisonstart verschiebt sich
Pferd verletzt: Pause für Vielseitigkeitsreiterin Auffarth

Ganderkesee (dpa) - Vielseitigkeitsreiterin Sandra Auffarth muss eine Pause einlegen. Ihr Erfolgspferd Opgun Louvo habe sich das Griffelbein gebrochen, teilte die Doppel-Weltmeisterin via Facebook mit.

Dienstag, 28.02.2017, 16:02 Uhr

Sandra Auffarth gewann bei den Olympischen Spielen in Rio auf Opgun Louvo die Silbermedaille mit der Mannschaft.
Sandra Auffarth gewann bei den Olympischen Spielen in Rio auf Opgun Louvo die Silbermedaille mit der Mannschaft. Foto: Friso Gentsch

«Dieses ist nicht dramatisch, bedeutet allerdings, dass die Saison für uns beide später als geplant beginnt», schrieb Auffarth . Die 30-Jährige hatte bei den Olympischen Spielen in Rio de Janeiro im vergangenen Jahr Silber mit der Mannschaft gewonnen.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4672598?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F203%2F1822671%2F4844586%2F4844589%2F
Nachrichten-Ticker