Westeuropa-Liga
Dressur-Weltcup-Quali: Werth siegt auch in Amsterdam

Amsterdam (dpa) - Die sechsmalige Dressur-Olympiasiegerin Isabell Werth hat auch die Weltcup-Qualifikation der Westeuropa-Liga in Amsterdam gewonnen.

Samstag, 25.01.2020, 18:14 Uhr aktualisiert: 25.01.2020, 18:16 Uhr
Isabell Werth hat auf Weihegold die Dressur-Quali in Amsterdam gewonnen.
Isabell Werth hat auf Weihegold die Dressur-Quali in Amsterdam gewonnen. Foto: Bjorn Larsson Rosvall

Die 50-Jährige aus Rheinberg setzte sich mit ihrer 15-jährigen Stute Weihegold durch. Nach dem Erfolg im Grand Prix am Vortag war das Paar auch in der Kür nicht zu schlagen und erreichte mit 90,28 Prozent eine seiner besten Bewertungen. Werth hatte bereits die Qualifikations-Turniere in Lyon und Salzburg für sich entschieden. Dabei hatte sie ihren Wallach Emilio geritten.

Zweite wurde in Amsterdam die Britin Charlotte Dujardin auf ihrer Stute Freestyle, die auf ebenfalls hervorragende 89,505 Prozent kam. Dritter wurde der Niederländer Edward Gal mit dem Hengst Zonik (85,385 Prozent) vor Jessica von Bredow-Werndl aus Aubenhausen auf ihrer Stute Zaire (85,030).

Amsterdam war die achte Station der Westeuropa-Liga. Drei Etappen in Neumünster, Göteborg und s‘-Hertogenbosch stehen noch aus. Das Finale ist zum Abschluss der Hallensaison im April in Las Vegas. Isabell Werth ist als Titelverteidigerin bereits gesetzt.

In der Gesamtwertung liegen Benjamin Werndl und seine Schwester Jessica von Bredow-Werndl mit je 63 Punkten auf Rang eins. Zweiter ist Frederic Wandres (Hagen a.T.W.) mit 61 Zählern. Mit einem Punkt weniger rangieren dahinter gemeinsam Helen Langehanenberg (Billerbeck) und Charlotte Dujardin.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7217153?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F203%2F1822671%2F
Nachrichten-Ticker