Radsport
Weinstein holt Silber bei Bahn-EM

Grenchen (dpa) - Domenic Weinstein hat bei den Europameisterschaften der Bahnradsportler in Grenchen/Schweiz seine glänzende Form bestätigt und in der 4000-Meter-Einverfolgung die Silbermedaille gewonnen.

Samstag, 17.10.2015, 18:10 Uhr

Domenic Weinstein hat bei den Europameisterschaften der Bahnradsportler die Silbermedaille gewonnen.
Domenic Weinstein hat bei den Europameisterschaften der Bahnradsportler die Silbermedaille gewonnen. Foto: Thomas Hodel

Im Finale musste sich der deutsche Meister aus Villingen-Schwenningen am Samstag nur Lokalmatador Stefan Küng beugen. «Die Silbermedaille ist für mich ein Riesenschritt», sagte Weinstein im ausverkauften Velodrome Suisse .

In 4:17,755 Minuten verpasste er hauchdünn seinen vor zwei Wochen aufgestellten deutschen Rekord (4:17,417). Küng stellte unter ohrenbetäubendem Kuhglocken-Geläut in 4:14,992 eine neue Schweizer Bestmarke auf und sicherte sich nach dem WM- auch den EM-Titel.

Teamsprint-Olympiasiegerin Miriam Welte (Kaiserslautern) und der vierfache Weltmeister Maximilian Levy (Cottbus) haben dagegen ihre weiteren EM-Starts abgesagt. «Die Verletzung ist aufgrund der Belastung wieder schlimmer geworden. Ich will nicht riskieren, dass eine Entzündung in die offene Wunde kommt», erklärte Welte.

Die 28-Jährige hatte sich in der Vorbereitung Verbrennungen zweiten Grades am rechten Fuß zugezogen. Im Teamsprint war Welte dennoch gestartet und hatte Bronze an der Seite von Kristina Vogel (Erfurt) gewonnen. Levy sagte seinen für Sonntag vorgesehenen Keirin-Einsatz ab. Er klagte über leichtes Fieber.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3572452?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F203%2F1195017%2F4844033%2F4844036%2F
Nachrichten-Ticker