Radsport
Chemnitzer Eilers gewinnt Silber bei Bahnrad-EM

Grenchen (dpa) - Joachim Eilers aus Chemnitz hat bei den Bahn-Europameisterschaften in Grenchen im 1000-Meter-Zeitfahren den zweiten Platz belegt. Der Vize-Weltmeister benötigte am Samstag für die vier Runden 1:00,569 Minuten.

Samstag, 17.10.2015, 21:10 Uhr

Joachim Eilers hat bei den Bahn-Europameisterschaften in Grenchen im 1000-Meter-Zeitfahren den zweiten Platz belegt.
Joachim Eilers hat bei den Bahn-Europameisterschaften in Grenchen im 1000-Meter-Zeitfahren den zweiten Platz belegt. Foto: Anthony Anex

Den Titel sicherte sich der Niederländer Jeffrey Hoogland in 1:00,350 Minuten, der bereits den Sprint gewonnen hatte. Die Bronzemedaille ging an Robin Wagner aus Tschechien (1:01,057). Der deutsche Meister Maximilian Dörnbach aus Erfurt belegte in 1:01,849 Minuten den vierten Rang. Zuvor hatte am Nachmittag Domenic Weinstein aus Villingen-Schwenningen in der 4000-Meter-Mannschaftsverfolgung in 4:17,755 Minuten ebenfalls die Silbermedaille hinter Weltmeister Stefan Küng aus der Schweiz (4:14,992) gewonnen. Der Bund Deutscher Radfahrer hat damit nach 15 von 21 Entscheidungen sieben (0/4/3) Medaillen auf dem Konto. Im 500-Meter-Zeitfahren der Frauen siegte Anastasija Woinowa. Die Russin verbesserte in 32,794 Sekunden den Weltrekord der Australierin Anna Meares (32,836). Ex-Weltmeisterin Miriam Welte aus Kaiserslautern war aufgrund einer Verletzung nicht am Start.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3572594?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F203%2F1195017%2F4844033%2F4844036%2F
Nachrichten-Ticker