Weber auf Platz zehn
Belgier van Aert erneut Cross-Weltmeister

Bieles (dpa) - Der belgische Radprofi Wout van Aert hat bei den Cross-Weltmeisterschaften seinen Sieg erfolgreich verteidigt. Der 22-Jährige verwies bei den Titelkämpfen im luxemburgischen Bieles mit einem Vorsprung von 44 Sekunden den Niederländer Mathieu van der Poel auf den zweiten Platz.

Sonntag, 29.01.2017, 16:01 Uhr

Wout van Aert wird Cross-Weltmeister in Bieles.
Wout van Aert wird Cross-Weltmeister in Bieles. Foto: David Stockman

Rang drei ging an van Aerts Landsmann Kevin Pauwels (2:09). Der Freiburger Sascha Weber belegte als bester Deutscher mit 4:29 Minuten Rückstand den zehnten Platz. Philipp Walsleben ( Kleinmachnow /5:06) landete auf Platz 13.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4592992?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F203%2F1195017%2F4844016%2F4844019%2F
Viel Lärm um eine kleine Terrasse
Geschlossen hat seit Kurzem der Biergarten des Landhauses Thiemann. Doch ohne Außengastronomie wollen Wirt Drago Medjedovic und seine Frau Lubiza die Gaststätte nicht betreiben.
Nachrichten-Ticker