Tour de Suisse
Tour de Suisse: Radprofi Bernal nach Zeitfahren weiter vorn

Goms (dpa) - Radprofi Egan Bernal fährt bei der 82. Tour de Suisse weiter im Gelben Trikot.

Samstag, 22.06.2019, 18:21 Uhr aktualisiert: 22.06.2019, 18:24 Uhr
Egan Bernal (M) aus Kolumbien vom Team Ineos erhält das gelbe Trikot. Bernal führt in der Gesamtwertung.
Egan Bernal (M) aus Kolumbien vom Team Ineos erhält das gelbe Trikot. Bernal führt in der Gesamtwertung. Foto: Gian Ehrenzeller

Dem 22 Jahre alten Kolumbianer vom Team Ineos genügte beim 19,2 Kilometer langen Einzelzeitfahren in Goms ein elfter Rang, um die Führung in der Gesamtwertung mit 22 Sekunden Vorsprung vor dem australischen Zeitfahr-Weltmeister Rohan Dennis zu behaupten. Dritter bleibt der Österreicher Patrick Konrad (+1:46 Minuten) vom deutschen Team Bora-hansgrohe.

Die achte Etappe gewann der Belgier Yves Lampaert. Der Quick-Step-Profi setzte sich im Kampf gegen die Uhr vor den Dänen Kasper Asgreen und Søren Kragh Andersen durch. Die von vielen Fahrern als Tour-de-France-Generalprobe genutzte Rundfahrt endet am Sonntag mit einer 101,5 Kilometer langen Bergetappe rund um Ulrichen.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6714438?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F203%2F1195017%2F
Nachrichten-Ticker