106. Frankreich-Rundfahrt
Bahnrad-Weltmeister Kluge für Tour de France nominiert

Berlin (dpa) - Bahnrad-Weltmeister Roger Kluge wird nach 2010 und 2014 zum dritten Mal bei einer Tour de France an den Start gehen. Das teilte der 33 Jahre alte Radprofi am Dienstag mit.

Dienstag, 25.06.2019, 09:56 Uhr aktualisiert: 25.06.2019, 10:00 Uhr
Wird für Lotto Soudal bei der Tour de France an den Start gehen: Roger Kluge.
Wird für Lotto Soudal bei der Tour de France an den Start gehen: Roger Kluge. Foto: Britta Pedersen

«Ich bin sehr glücklich, von meinem Team Lotto Soudal nominiert zu sein und freue mich auf den Start in Brüssel», sagte der in Berlin lebende Kluge in einer Videobotschaft via Twitter .

Bei der am 6. Juli im belgischen Brüssel beginnenden 106. Frankreich-Rundfahrt soll Kluge für seinen belgischen Rennstall bei den Sprintankünften ein wichtiger Helfer für Caleb Ewan sein. Mit dem australischen Sprinter war Kluge vor Saisonbeginn vom australischen Mitchelton-Scott-Mannschaft zu Lotto Soudal gewechselt.

Kluge bestritt in diesem Jahr bereits den Giro d'Italia und verhalf Ewan dort zu zwei Tageserfolgen. Im Jahr 2016 gewann der zweimalige Madison-Weltmeister Kluge selber eine Etappe bei der Italien-Rundfahrt. Ewan feiert in diesem Jahr sein Tour-Debüt.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6721660?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F203%2F1195017%2F
Roller-Flotte wächst: 150 neue E-Scooter für Münster
E-Scooter gehören in Münster seit einem Monat zum Stadtbild. Es wird erwartet, dass ihre Zahl noch deutlich steigt.
Nachrichten-Ticker