Tour de France
Im Doppelzimmer Diskussionen über die Pension

Toulouse (dpa) - Auf ihrem Doppelzimmer sprechen Emanuel Buchmann und Maximilian Schachmann bei der Tour de France am liebsten über den Radsport - aber nicht nur.

Mittwoch, 17.07.2019, 12:03 Uhr aktualisiert: 17.07.2019, 12:06 Uhr
Tour de France: Im Doppelzimmer Diskussionen über die Pension
Foto: Christophe Ena

«Bei uns ist die Pension auch immer ein großes Thema. Wie sichert man sich ab?», erzählte Schachmann vor der elften Etappe der Frankreich-Rundfahrt in Castres. Der deutsche Meister Schachmann und die große Tour-Hoffnung Buchmann teilen sich bei der Tour ein Zimmer und sorgen 2019 auch sportlich für Furore.  Schachmann hat mit starken Resultaten bei den Frühjahrsklassikern auf sich aufmerksam gemacht, Buchmann steht nun auf dem fünften  Gesamtrang der Tour.

Der eloquente Schachmann berichtete über seinen eher introvertierten Bora-hansgrohe-Teamkollegen: «Er ist im Zimmer auf jeden Fall deutlich gesprächiger.» Buchmann macht das Zusammenspiel mit seinem Freund ebenfalls Spaß. «Mit Max komme ich richtig gut klar», sagte der Ravensburger.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6785365?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F203%2F1195017%2F
Wie viel Lärm ist für Anwohner zumutbar?
Ob auf diesem Parkplatz an der Ostbeverner/Einener Straße eine Garage für zwei Feuerwehrfahrzeuge gebaut werden darf, damit beschäftigte sich am Montag das Oberverwaltungsgericht Münster.
Nachrichten-Ticker