Deutscher Meister
Schachmann sagt Start bei Rad-WM ab

Stuttgart (dpa) - Der deutsche Straßenrad-Meister Maximilian Schachmann hat seine Teilnahme bei den Weltmeisterschaften in England abgesagt.

Mittwoch, 11.09.2019, 12:58 Uhr aktualisiert: 11.09.2019, 13:02 Uhr
Wird nicht bei der WM starten: Maximilian Schachmann.
Wird nicht bei der WM starten: Maximilian Schachmann. Foto: David Stockman

Der 25 Jahre alte Radprofi habe zuletzt einen grippalen Infekt gehabt und deswegen wichtige Trainingstage und Rennen in Kanada zur Vorbereitung verpasst. «Es ist einfach alles um zwei Wochen nach hinten gerutscht», sagte ein Sprecher des Teams Bora-hansgrohe. Schachmann sei inzwischen ganz gesund und seit dieser Woche auch wieder voll im Training. Er bereite sich auf die anstehenden Eintagesklassiker in Italien vor.

Schachmann hatte sich bei der Tour de France durch einen Sturz drei Knochenbrüche in der linken Mittelhand zugezogen und deswegen zwiscchenzeitlich pausieren müssen. Die WM in der britischen Grafschaft Yorkshire ist vom 22. bis 29. September.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6918533?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F203%2F1195017%2F
Münsters Klimabewegung stößt in neue Dimensionen vor
Als Antwort auf die anhaltende Kritik, die Schüler gehörten freitags nicht auf die Straße zum Demonstrieren, sondern auf die Schulbank, und als Aufruf an die Politik hat ein junger Demonstrant seine Rechtfertigung für den Klimastreik auf ein Schild geschrieben.
Nachrichten-Ticker