Sonstige
6. Paralympics-Tag: Ilke Wyludda im Fokus

London (dpa) - Die größten deutschen Medaillenchancen und Höhepunkte am Dienstag, dem sechsten Wettkampftag bei den Paralympics:

Montag, 03.09.2012, 16:09 Uhr

Sonstige : 6. Paralympics-Tag: Ilke Wyludda im Fokus
Ilke Wyludda, Olympiasiegerin von 1996, gibt ihr Debüt bei den Paralympics. Foto: Hendrik Schmidt Foto: dpa

- Leichtathletik: Im Olympiastadion steht Ilke Wyludda im Fokus. Die Olympiasiegerin von 1996 gibt ihr Debüt bei den Paralympics . Die beinamputierte Diskuswerferin aus Halle/Saale ist einer der Stars in der Leichtathletik. Wyluddas Medaillenchancen sind allerdings gering.

- Schwimmen: Über 50 Meter Freistil will Sebastian Iwanow seine zweite Medaille in London . Über die gleiche Distanz hat auch Tanja Gröpper Chancen auf Edelmetall.

- Reiten: Nach ihrem ersten Gold will Hannelore Brenner mit ihrer Stute Women of the World auch in der Dressur-Kür triumphieren und ihren Paralympics-Sieg von Peking 2008 wiederholen.

- Fechten: Am Dienstag greifen die Rollstuhl-Fechter in das Geschehen ein. Mit dem Florett kann die letztjährige Gesamtweltcupsiegerin Simone Briese-Baetke ihre erste Paralympics-Medaille gewinnen.

- Schießen: Natascha Hiltrop will mit dem Luftgewehr (Distanz 50 Meter) die dritte Medaille für die deutschen Schützen - es kann die erste goldene sein.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/1123984?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F203%2F57673%2F595922%2F1236833%2F
Besser an der Mensa parken
Rund um das Universitätsklinikum ist es alles andere als einfach, einen Parkplatz zu finden. Mehr als 10 000 Beschäftigte und Tausende Besucher steuern dass UKM täglich an.
Nachrichten-Ticker