Schwimmen
Nur sechs deutsche Schwimmer in den Top 10

Barcelona (dpa) - Im Wasserspringen und im Freiwasser erfüllte der Deutsche Schwimm-Verband seine Medaillenziele, bei den Beckenschwimmern wird das schwer.

Freitag, 26.07.2013, 10:07 Uhr

Steffen Deibler (l) mit Bruder Markus beim Training in Barcelona. Foto: David Ebener
Steffen Deibler (l) mit Bruder Markus beim Training in Barcelona. Foto: David Ebener Foto: dpa

Im Palau Sant Jordi sollen gemäß der Zielvereinbarung mit dem Deutschen Olympischen Sportbund drei bis vier Medaillen her. In der Weltjahresbestenliste steht Steffen Deibler als einziger deutscher Schwimmer auf einem Top-3-Rang. Er führt die Jahresrangliste über 100 Meter Schmetterling sogar an. Nur sechs DSV-Athleten sind in den Top 10 platziert. Britta Steffen wird über 50 Meter Freistil allerdings nicht einmal starten.

Die deutschen Schwimmer in den Top 10 der Weltjahresbestenlisten.

Disziplin Rang Name Zeit Männer: 100 Meter Schmetterling: 1. Steffen Deibler (Hamburg) 51,19 Sek. 200 Meter Brust: 5. Christian vom Lehn (Essen) 2:08,81 Min. 7. Marco Koch (Darmstadt) 2:09,40 Min. 400 Meter Lagen: 9. Yannick Lebherz (Potsdam) 4:12,47 Min. Frauen: 50 Meter Freistil: 5. Dorothea Brandt (Essen) 24,51 Sek. 8. Britta Steffen (Halle/Saale) 24,76 Sek.
Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/1809874?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F203%2F57673%2F1744533%2F1879963%2F
Nachrichten-Ticker