Judo
Olympia-Zweite Thiele startet bei Judo-WM

Frankfurt/Main (dpa) - Mit der Olympia-Zweiten Kerstin Thiele geht der Deutsche Judo-Bund (DJB) die WM in gut drei Wochen in Rio de Janeiro an. Trotz ihrer langen Verletzungspause sei die 26 Jahre alte Leipzigerin für den Saisonhöhepunkt nominiert worden, teilte DJB-Präsident Peter Frese mit.

Samstag, 03.08.2013, 16:21 Uhr

Kerstin Thiele ist rechtzeitig wieder fit. Foto: Friso Gentsch
Kerstin Thiele ist rechtzeitig wieder fit. Foto: Friso Gentsch Foto: dpa

Thiele hatte erst vor zwei Wochen mit dem Sieg beim Europacup in Sindelfingen ihr internationales Comeback gefeiert. «Ich freue mich sehr, doch noch dabei zu sein», sagte die Mattenkämpferin zu ihrer Nominierung.

Thiele, die vor einem Jahr bei den Olympischen Spielen in London mit Silber für die größte Überraschung im deutschen Judo-Lager gesorgt hatte, geht seit Jahresbeginn in der Klasse bis 78 Kilogramm an den Start. Bei ihrem Sieg bei den deutschen Meisterschaften im Januar hatte sie sich jedoch eine Oberkörperprellung zugezogen, die sie auch bei den Europameisterschaften Ende April außer Gefecht setzte.

«Ich trainiere seit gut acht, neun Wochen wieder voll. Und es wird von Tag zu Tag besser», sagte die Leipzigerin. Für die WM hat sie in ihrer neuen Gewichtsklasse keine zu großen Erwartungen. «Ich weiß nicht genau, was mich da erwartet. Ich weiß nicht, wo ich da stehe.»

Mit der Nominierung Thieles gehen alle drei noch aktiven deutschen Olympia-Medaillengewinner in Rio an den Start. Bronze-Mann Dimitri Peters kämpft in der Klasse bis 100 Kilo, der Olympia-Dritte Andreas Tölzer peilt im Schwergewicht nach Silber 2010 und 2011 seine nächste WM-Medaille an.

Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/1824718?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F203%2F57673%2F1744533%2F1948381%2F
Nachrichten-Ticker