Dunkel nachnominiert
EM-Aus für Jursch wegen Schulterverletzung

Berlin (dpa) - Christopher Jursch kann nicht bei den Turn-Europameisterschaften im rumänischen Cluj-Napoca vom 19. bis 23. April an den Start gehen.

Montag, 10.04.2017, 16:04 Uhr

Christopher Jursch hat sich an der Schulter verletzt.
Christopher Jursch hat sich an der Schulter verletzt. Foto: Lukas Schulze

Den Reck-Spezialisten aus Cottbus plagt eine Verletzung in der rechten Schulter, die er sich am Samstag im Trainingslager Kienbaum bei einer Bodenübung zugezogen hat. Für Jursch schickt Cheftrainer Andreas Hirsch nun den in Berlin trainierenden Erfurter Nils Dunkel an allen sechs Geräten ins EM-Rennen.

Der Deutsche Turner-Bund wird bei der Einzel-EM zudem durch die drei Unterhachinger Lukas Dauser, Marcel Nguyen und Felix Remuta sowie den Berliner Philipp Herder und den Chemnitzer Ivan Rittschik vertreten. Die EM-Besetzung der Frauen stand bereits seit dem DTB-Pokal in Stuttgart fest. Cheftrainerin Ulla Koch nominierte die Weltcup-Gesamtsiegerin Tabea Alt (Ludwigsburg), Kim Bui (Stuttgart), Pauline Schäfer (Chemnitz) und Elisabeth Seitz (Stuttgart) für die deutsche Riege.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4760934?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F203%2F57673%2F1822740%2F4845471%2F4845473%2F
Stadtfest-Auftritt von Roland Kaiser ausverkauft
"Münster mittendrin": Stadtfest-Auftritt von Roland Kaiser ausverkauft
Nachrichten-Ticker