EM-Dritte 2011
Ringerin Englich im Alter von 38 Jahren gestorben

Dortmund (dpa) - Die frühere Ringerin Yvonne Englich, Bronzemedaillen-Gewinnerin bei der Frauen-EM 2011, ist im Alter von 38 Jahren nach schwerer Krankheit gestorben.

Montag, 08.01.2018, 18:01 Uhr

Ringerin Yvonne Englich verstarb im Alter von 38 Jahren.
Ringerin Yvonne Englich verstarb im Alter von 38 Jahren. Foto: Sebastian Konopka

Das teilte der Deutsche Ringer-Bund auf seiner Internetseite mit. Die dreimalige deutsche Meisterin war mit Mirko Englich verheiratet, der bei den Olympischen Spielen 2008 in Peking Silber gewonnen hatte.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5411188?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F203%2F57673%2F1822740%2F
70 Millionen Euro teures Forschungszen­trum kommt
Zusammen mit dem sich anschließenden „MedForCe“ soll das „Body & Brain Institute“ einen Gebäuderiegel bilden, der parallel zum Rishon-Le-Zion-Ring verläuft.
Nachrichten-Ticker