Deutsche Beach-Tour
WM-Duo Borger/Sude gewinnt Auftakt

Münster (dpa) - Die WM-Starterinnen Karla Borger und Julia Sude sind ihrer Favoritenrolle gerecht geworden und haben das Auftaktturnier der deutschen Beachvolleyball-Tour gewonnen.

Sonntag, 12.05.2019, 18:47 Uhr aktualisiert: 12.05.2019, 18:50 Uhr
Borger und Sude (r) wurden ihrer Favoritenrolle beim Auftakt der deutschen Beachvolleyball-Tour gerecht.
Borger und Sude (r) wurden ihrer Favoritenrolle beim Auftakt der deutschen Beachvolleyball-Tour gerecht. Foto: Christian Charisius

Das Nationalteam aus Stuttgart, auf der Welttour jüngst mit einem guten dritten Platz, behauptete sich in Münster im Finale mit 2:0 (21:16, 21:11) gegen Anna Hoja und Stefanie Hüttermann (Düsseldorf).

Kim Behrens und Cinja Tillmann (Münster), die vom 28. Juni bis 7. Juli bei der Beach-WM in Hamburg ebenfalls zu den sechs deutschen Duos gehören, kamen auf Rang drei. Das Männer-WM-Duo Philipp Arne Bergmann und Yannick Harms (Hamburg) war schon im Viertelfinale gescheitert. Es siegte das Zwillingsteam David und Bennet Poniewaz (Düsseldorf).

Alle anderen Nationalduos, auch Olympiasiegerin Laura Ludwig und ihre neue Partnerin Margareta Kozuch (Hamburg), hatten auf einen Start in Münster verzichtet. Die ranghöchste Beach-Serie des Deutschen Volleyball Verbandes umfasst vier Städte- und vier Strandturniere sowie die Meisterschaften vom 29. August bis 1. September in Timmendorfer Strand.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6607378?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F203%2F57673%2F1822740%2F
Mord im Altenheim: 61-Jährige wurde Opfer eines Gewaltverbrechens
Mordkommission ermittelt: Mord im Altenheim: 61-Jährige wurde Opfer eines Gewaltverbrechens
Nachrichten-Ticker