Beachvolleyball
Nur Thole/Wickler souverän beim Welttour-Finale

Rom (dpa) – Als bisher einziges deutsches Beachvolleyball-Team haben Julius Thole und Clemens Wickler beim Welttour-Finale die Playoffs erreicht.

Donnerstag, 05.09.2019, 21:24 Uhr aktualisiert: 05.09.2019, 21:26 Uhr
Haben die Playoffs beim Welttour-Finale erreicht: Julius Thole und Clemens Wickler.
Haben die Playoffs beim Welttour-Finale erreicht: Julius Thole und Clemens Wickler. Foto: Pavel Golovkin

Am ersten Tag des letzten Turniers dieser Saison in Rom qualifizierten sich die Vize-Weltmeister mit zwei Siegen für die K.o.-Runden. Dagegen müssen die anderen Nationalteams um das Erreichen der Playoffs bangen.

So folgten den Auftaktsiegen von Karla Borger / Julia Sude , Sandra Ittlinger und Chantal Laboureur sowie Victoria Bieneck und Isabel Schneider jeweils eine Niederlage. Laura Ludwig und Margareta Kozuch bestritten bisher nur ein Spiel. In der Neuauflage des Endspiels um die deutsche Meisterschaft vom vergangenen Sonntag unterlagen die Hamburgerinnen erneut knapp gegen Borger/Sude mit 0:2 (19:21, 25:27).

Auch Nils Ehlers und Lars Flüggen hatten zum Auftakt mit 0:2 (17:21, 16:21) gegen die Amerikaner Taylor Crabb und Jacob Gibb verloren und müssen ebenso um das Weiterkommen bangen.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6903473?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F203%2F57673%2F1822740%2F
Negativrekord statt Befreiung: Preußen Münster spielt 1:1 gegen Eintracht Braunschweig
Die Megachance nach wenigen Sekunden: Heinz Mörschel (beim Schuss) und Luca Schnellbacher hatten hier kein Glück.
Nachrichten-Ticker