Wegen Coronavirus
Wada sagt Jahres-Symposium in Lausanne ab

Berlin (dpa) - Wegen des neuartigen Coronavirus hat die Welt-Anti-Doping-Agentur (Wada) ihr Jahres-Symposium in der Schweiz abgesagt, teilte die Wada mit.

Freitag, 28.02.2020, 22:54 Uhr aktualisiert: 28.02.2020, 22:58 Uhr
Die Wada hat ihr Jahres-Symposium in Lausanne abgesagt.
Die Wada hat ihr Jahres-Symposium in Lausanne abgesagt. Foto: Valentin Flauraud

Die internationale Tagung sollte vom 17. bis 19. März im SwissTech Convention Center in Lausanne stattfinden. Grundlage für die Absage sei die am gleichen Tag getroffene Entscheidung der Schweizer Behörden gewesen. Der Bundesrat hat wegen des Ausbruchs von Sars-CoV-2 bis zum 15. März alle Großveranstaltungen mit mehr als 1000 Zuschauern verboten. So wurden auch alle Fußball-Erstligapartien des Wochenendes auf einen unbestimmten Termin verlegt.

Wada-Präsident Witold Banka sprach in einer Stellungnahme von einer «schwierigen Entscheidung». Sie sei aber notwendig gewesen, um «die Gesundheit und Sicherheit der Agentur-Mitarbeiter und aller Beteiligten zu sichern». Knapp 1000 Teilnehmer aus aller Welt wurden laut Wada zur Jahrestagung erwartet.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7301858?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F203%2F1828510%2F
Nachrichten-Ticker