Djokovic spielt wieder
Tennis-Star Wawrinka verschiebt Rückkehr

Melbourne (dpa) - Tennis-Star Stan Wawrinka hat sein Comeback verschoben. Der dreimalige Grand-Slam-Turnier-Sieger aus der Schweiz sagte kurzfristig für ein Vorbereitungsmatch in Melbourne ab. Grund dafür sei eine Schulterverletzung, teilten die Organisatoren mit.

Mittwoch, 10.01.2018, 11:01 Uhr

Stan Wawrinka hat Probleme mit der Schulter.
Stan Wawrinka hat Probleme mit der Schulter. Foto: Kirsty Wigglesworth

Wawrinka hatte seit dem vergangenen Sommer wegen einer Knieverletzung nicht mehr gespielt. Ob der 32-Jährige bei den am kommenden Montag beginnenden Australian Open antreten wird, bleibt damit ungewiss.

Eine Teilnahme von Novak Djokovic am ersten Grand-Slam-Turnier des Jahres wurde indes wahrscheinlicher: Der Serbe besiegte bei seinem Comeback während eines Vorbereitungsturniers den Österreicher Dominic Thiem. Zuvor hatte der 30-Jährige wie Wawrinka zuletzt im Juli in Wimbledon gespielt. Der zwölfmalige Grand-Slam-Turnier-Sieger musste anschließend wegen einer Ellbogenverletzung aussetzen.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5414331?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F203%2F1700293%2F
Neue Ausstellung im Stadtmuseum zu Münsters Fahrradgeschichte
Ob Steherrad, Schrittmachermaschine für Radrennen oder Klapprad – sie zeigen einen Querschnitt aus Münsters Fahrradgeschichte (v.l.): Museumsleiterin Dr. Barbara Rommé, Kuratorin Dr. Edda Baußmann und Alexander Dahlhaus, Vorsitzender Leezenkultur e.V.
Nachrichten-Ticker