Tennis
Petkovic wohl mit Oberschenkelzerrung

Nürnberg (dpa) - Deutschlands beste Tennisspielerin Andrea Petkovic hat sich beim WTA-Turnier in Nürnberg eine Verletzung am rechten Oberschenkel zugezogen und geht nicht von einer Gefährdung ihrer French-Open-Teilnahme aus.

Montag, 18.05.2015, 20:05 Uhr

«Ich glaube nicht, dass es schlimmer ist. Ich hoffe, dass es nur gezerrt ist und die French Open nicht in Gefahr sind», sagte die Weltranglisten-Zehnte aus Darmstadt am Montag nach ihrer Aufgabe im Erstrunden-Match gegen die Kasachin Julia Putinzewa .

Als sie zu einem Stoppball gerannt sei, habe sie die Schmerzen gespürt. Beim Stand von 0:3 ließ sich Petkovic länger behandeln, musste aber schließlich bei 0:5-Rückstand das Match beenden. «Manchmal passieren solche Sachen», sagte die 27-Jährige. Bei der mit 250 000 Euro dotierten Sandplatz-Veranstaltung war die Hessin an Nummer eins gesetzt. «Ich habe mich so gefreut hierherzukommen und wollte so gerne bis zum Ende hierbleiben», sagte Petkovic.

«Aber in erster Linie geht es jetzt darum, dass ich hoffentlich fit bin für die French Open. Das ist meine größte Sorge», betonte sie. Das zweite Grand-Slam-Turnier des Jahres beginnt an diesem Sonntag in Paris. Zuletzt hatte Petkovic bereits für die Turniere in Rom und Madrid wegen einer Lebensmittelvergiftung absagen müssen.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3265281?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F203%2F1700293%2F1701465%2F4844133%2F4844141%2F
Muttergottes-Figur in Tierklinik untersucht
Nachdem die Muttergottes in das CT geschoben wurde, konnte der eigentliche Scanvorgang (kl. Bild) beginnen.
Nachrichten-Ticker