Australian Open
Laura Siegemund gewinnt Auftakt - Aus für Lottner

Melbourne (dpa) - Laura Siegemund ist dank eines Premierensiegs in die zweite Runde der Australian Open eingezogen. Die schwäbische Tennisspielerin gewann in Melbourne 6:1, 6:4 gegen die US-Amerikanerin Coco Vandeweghe, gegen die sie alle vorherigen fünf Partien verloren hatte.

Dienstag, 21.01.2020, 09:20 Uhr aktualisiert: 21.01.2020, 09:22 Uhr
Hat ihr Auftaktduell bei den Australian Open gewonnen: Laura Siegemund in Aktion.
Hat ihr Auftaktduell bei den Australian Open gewonnen: Laura Siegemund in Aktion. Foto: Andy Brownbill

Vandeweghe hatte 2017 im Melbourne-Achtelfinale die damalige Titelverteidigerin Angelique Kerber besiegt, kam diesmal aber nach Verletzungsproblemen nur dank einer Wildcard ins Hauptfeld des ersten Grand-Slam-Turniers des Jahres. Die 31-jährige Siegemund hat nun am Donnerstag gegen die an zwei gesetzt Mitfavoritin Karolina Pliskova aus Tschechien eine äußerst schwierige Aufgabe vor sich.

Für Qualifikantin Antonia Lottner und Tatjana Maria sind die Australian Open dagegen nach der ersten Runde beendet. Die 32-jährige Schwäbin Maria musste beim 0:6, 2:6 gegen die talentierte US-Amerikanerin Catherine Bellis eine herbe Niederlage hinnehmen.

Die Stuttgarterin Lottner unterlag der Italienerin Camila Giorgi 3:6, 3:6. Mit drei Siegen in der Qualifikation hatte sich die Nummer 156 der Welt, die mit einem bandagierten linken Oberschenkel spielte, erstmals die Teilnahme am ersten Grand-Slam-Turnier der Saison gesichert. Bei den Herren verlor auch Cedrik-Marcel Stebe zuvor sein Erstrunden-Spiel.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7208252?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F203%2F1700293%2F1701465%2F
Karnevalsumzüge am Sonntag: Was fällt aus, wer trotzt dem Wetter?
Sturmwarnung: Karnevalsumzüge am Sonntag: Was fällt aus, wer trotzt dem Wetter?
Nachrichten-Ticker