Major League Soccer
Ex-Bayern-Star Schweinsteiger bleibt mit Chicago sieglos

Chicago (dpa) - Auch am dritten Spieltag der nordamerikanischen Major League Soccer hat Ex-Bayern-Star Bastian Schweinsteiger mit Chicago Fire den ersten Saisonsieg verpasst.

Samstag, 16.03.2019, 21:07 Uhr aktualisiert: 16.03.2019, 21:10 Uhr
Bastian Schweinsteiger bleibt mit Chicago Fire auch am dritten Spieltag sieglos.
Bastian Schweinsteiger bleibt mit Chicago Fire auch am dritten Spieltag sieglos. Foto: Javier Rojas

Gegen die bislang noch ungeschlagenen Seattle Sounders verlor das Team des deutschen Ex-Weltmeisters mit 2:4 (0:2). Schweinsteiger spielte durch, konnte aber keine entscheidenden Akzente setzen.

Chicago lag zur Pause nach den Treffern von Victor Rodriguez (8. Minute) und Jordan Morris (15.) mit 0:2 zurück. Kurz nach Wiederbeginn verwandelte Nicolas Lodeiro einen Elfmeter zum 0:3 (49.). Erst danach wurden die Gastgeber besser und verkürzten durch Raheem Edwards (56.) und Fabian Herbers (84.) noch einmal auf 2:3, doch Raul Ruidiaz zerstörte zwei Minuten vor dem Ende alle Fire-Hoffnungen auf einen Punktgewinn.

Nach der zweiten Niederlage im dritten Spiel liegt Chicago auf dem drittletzten Platz in der Eastern Conference.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6475573?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F203%2F1827502%2F1827506%2F
Poller schützen bald den Domplatz
Der städtische Ordnungsdezernent Wolfgang Heuer (l.) und Norbert Vechtel (Ordnungsamt) vor der längsten Sperranlage in der City an der Loerstraße. Bis 2021 sollen alle relevanten Innenstadt-Zufahrten mit Überfahrschutzpollern ausgestattet sein.
Nachrichten-Ticker