NFL
Green Bay Packers kassieren Heimpleite gegen Philadelphia

Green Bay (dpa) - Die Green Bay Packers haben mit ihrem Quarterback-Star Aaron Rodgers die erste Saisonniederlage in der amerikanischen Football-Liga NFL kassiert. Das Team aus Wisconsin musste sich im eigenen Stadion den Philadelphia Eagles mit 27:34 (20:21) geschlagen geben.

Freitag, 27.09.2019, 08:25 Uhr aktualisiert: 27.09.2019, 08:28 Uhr
Aaron Rodgers (l) kassierte mit den Green Bay Packers eine Heimpleite.
Aaron Rodgers (l) kassierte mit den Green Bay Packers eine Heimpleite. Foto: Charles Rex Arbogast

Der 35 Jahre alte Rodgers konnte trotz 422 Pass-Yards und zwei Touchdowns die Heimpleite nicht verhindern. Packers Wide Receiver Davante Adams überzeugte mit zehn gefangenen Pässen für 180 Yards im Spiel. 

Die Gäste aus Philadelphia konnten sich derweil auf Quarterback Carson Wentz (drei Touchdowns) und Running Back Jordan Howard (zwei TDs) verlassen. Für die Eagles war es der zweite Sieg im vierten Saisonspiel. Die Packers haben nach vier Spielen eine Bilanz von drei Siegen und einer Niederlage.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6960914?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F203%2F1827502%2F1827506%2F
Nachrichten-Ticker