NHL
Draisaitl trifft bei Edmontons Niederlage in Detroit

Detroit (dpa) - Eishockey-Nationalspieler Leon Draisaitl hat mit den Edmonton Oilers in der nordamerikanischen NHL die zweite Pleite in Folge kassiert. Die Kanadier mussten sich auswärts den Detroit Red Wings mit 1:3 (0:2, 0:0, 1:1) geschlagen gegen.

Mittwoch, 30.10.2019, 07:27 Uhr aktualisiert: 30.10.2019, 07:30 Uhr
Leon Draisaitl (r) verlor mit den Edmonton Oilers in Detroit.
Leon Draisaitl (r) verlor mit den Edmonton Oilers in Detroit. Foto: Paul Sancya

Der 24 Jahre alte Draisaitl sorgte mit seinem zehnten Saisontreffer in der 53. Minute für das zwischenzeitliche 1:2. Die Oilers bleiben trotz der Niederlage weiter an der Spitze der Pacific Division.

Nationalmannschaftskollege Dominik Kahun zeigte beim 7:1 (4:0, 2:0, 1:1)-Kantersieg seiner Pittsburgh Penguins gegen die Philadelphia Flyers eine starke Leistung. Der 24-Jährige erzielte nicht nur das Tor zum 7:1 in der 60. Minute, sondern er bereitete auch das 1:0 durch Justin Schultz (6.) und das 2:0 durch Jared McCann (9.) vor. Für Pittsburgh war es der zweite Sieg in Serie.

Die Anaheim Ducks und Verteidiger Korbinian Holzer besiegten die Winnipeg Jets 7:4 (1:2, 4:1, 2:1). Der 31-jährige Münchener blieb ohne Scorer-Punkt.

Tobias Rieder zog mit den Calgary Flames bei den Carolina Hurricanes mit 1:2 (1:0, 0:0, 0:2) den Kürzeren.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7031951?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F203%2F1827502%2F1827506%2F
Besser an der Mensa parken
Rund um das Universitätsklinikum ist es alles andere als einfach, einen Parkplatz zu finden. Mehr als 10 000 Beschäftigte und Tausende Besucher steuern dass UKM täglich an.
Nachrichten-Ticker