American Football
Ex-Profi Kuhn rechnet mit Chiefs und Packers im Super Bowl

San Francisco (dpa) - Der frühere deutsche Football-Profi Markus Kuhn rechnet mit einem Super-Bowl-Duell der Kansas City Chiefs und Green Bay Packers im Endspiel der NFL.

Samstag, 18.01.2020, 04:35 Uhr aktualisiert: 18.01.2020, 05:01 Uhr
Früher NFL-Profi, nun Kommentator: Markus Kuhn.
Früher NFL-Profi, nun Kommentator: Markus Kuhn. Foto: Manny Flores

«Mein Bauchgefühl sagt, dass es die Chiefs und die Packers schaffen – obwohl ich die ganze Zeit nicht oft richtig gelegen habe mit meinen Vorhersagen», sagte der 33 Jahre alte Kommentator des Streamingdienstes «DAZN» der Deutschen Presse-Agentur vor den Halbfinalpartien am Sonntagabend.

Die Chiefs um Jungstar-Quarterback Patrick Mahomes gehen als Favorit in die Partie gegen die Tennesee Titans (21.05 Uhr MEZ/ProSieben und DAZN). Anschließend sind die Packers mit ihrem routinierten Spielmacher Aaron Rodgers Außenseiter bei den San Francisco 49ers (0.40 Uhr/Nacht zu Montag).

Die Titans hatten sich in dieser K.o.-Runde bereits überraschend bei Titelverteidiger New England Patriots um Superstar Tom Brady und den Baltimore Ravens durchgesetzt. «Jetzt zum dritten Mal diesen Energieaufwand zu bewältigen und wieder auswärts ein Top-Team zu besiegen, könnte schwer werden», sagte Kuhn . «Bislang, im wahrsten Sinne des Wortes, läuft‘s bei ihnen, diese Underdog-Rolle tut im Football enorm gut. Aber gegen die Chiefs wird es schwer. Die Chiefs haben eine Offense mit extrem vielen Waffen, die viele Punkte auf die Anzeigetafel bringen können.»

Der Super Bowl als Endspiel der National Football League steigt in der Nacht zum 3. Februar (MEZ) in Miami.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7200891?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F203%2F1827502%2F1827506%2F
Nachrichten-Ticker