Baseball-Profiliga
Nächster MLB-Dopingfall: Pittsburghs Reyes gesperrt

Pittsburgh (dpa) - Mit Pablo Reyes von den Pittsburgh Pirates ist zum zweiten Mal in dieser Woche ein Spieler der nordamerikanischen Baseball-Profiliga MLB wegen Dopings gesperrt worden.

Donnerstag, 20.02.2020, 08:43 Uhr aktualisiert: 20.02.2020, 08:46 Uhr
Wegen Dopings gesperrt: Pittsburghs Pablo Reyes.
Wegen Dopings gesperrt: Pittsburghs Pablo Reyes. Foto: Gene J. Puskar

Reyes erhielt nach einem positiven Test auf das leistungssteigernde Steroid Boldenon eine Sperre von 80 Spielen, wie die Liga mitteilte. Wegen der gleichen Substanz war am Montag bereits Francis Martes für die komplette Saison 2020 gesperrt worden. Für den Werfer der Houston Astros war es bereits das zweite Dopingvergehen. Er war erst im März vergangenen Jahres positiv auf Clomifen, ein Fruchtbarkeitsmedikament für Frauen, getestet und in der Folge 80 Spiele gesperrt worden.

Der flexibel einsetzbare 26-jährige Reyes stammt wie Martes aus der Dominikanischen Republik und spielte in den vergangenen beiden Jahren für Pittsburgh auf der Position eines Out- und Infielders und erzielte unter anderem fünf Homeruns. Erst im Januar wurde er zum Minor-League-Team Tripe-A Indianapolis geschickt.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7274124?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F203%2F1827502%2F1827506%2F
Nachrichten-Ticker