Trainerwechsel
NBA-Club Brooklyn Nets und Coach Atkinson trennen sich

New York (dpa) - Die Brooklyn Nets und Trainer Kenny  Atkinson haben sich getrennt. Dies teilte der Verein aus der nordamerikanischen Basketball-Profiliga NBA mit.

Samstag, 07.03.2020, 16:17 Uhr aktualisiert: 07.03.2020, 16:20 Uhr
Ist nicht mehr Trainer der Brooklyn Nets: Kenny  Atkinson.
Ist nicht mehr Trainer der Brooklyn Nets: Kenny  Atkinson. Foto: Peter Foley

«Nach Diskussionen mit Kenny über die Entwicklung in dieser Saison haben wir uns darauf geeinigt, dass ein Trainerwechsel das Beste für das Team ist», sagte General Manager Sean Marks in dem Statement. Für den Rest der Saison soll der ehemalige Profi Jacque Vaughn übernehmen.

Die Nets sicherten sich im vergangenen Sommer in Kevin Durant und Kyrie Irving zwei Basketball-Superstars, doch sowohl Durant (Riss der Achillessehne) als auch Irving (Schulterverletzung) fallen derzeit längerfristig aus. Mit 28 Siegen und 34 Niederlagen liegt das Team aus dem New Yorker Stadtteil Brooklyn derzeit auf einem Playoff-Platz in der Eastern Conference.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7315455?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F203%2F1827502%2F1827506%2F
Nachrichten-Ticker